Evan_Moe_Money
Long

Long Long Long! Aber erst brauchen wir eine (neue) Korrektur!

OANDA:US30USD   US Wall St 30
Im November/Dezember letzten Jahres, habe ich oft versucht den Dow und den Dax im H4 zu shorten.

Mal lief es gut, mal weniger gut. Alles in allem eher ein Minusgeschäft.

Was habe ich getan? Die Trades nochmal durchgegangen und den Chart nochmal angeschaut.

Das hat meine Perspektive gedreht.

Ja, der Dow steigt und steigt, und das seit über 10 Jahren und ja das ist nicht gesund. Alles korrekt. Auf dieser Argumentationsbasis habe ich viele Shorts versucht. War nicht so erfolgreich.

Wenn also der Dow korrigieren müsste, es aber nicht tut, macht es dann Sinn ständig zu shorten? -> Nein. Es gab sehr gute Short Möglichkeiten, die auch TOP funktioniert haben, keine Frage. Dennoch wurden die Short Setups immer wieder zerstört. Anstatt zu shorten, und immer auf DEN Short zu warten, der dann bis auf 18.000 Punkte laufen könnte, lasse ich den Dow lieber steigen.

Irgendwann wird er korrigieren... Und da liege ich bereits auf der Lauer...

Die Wendebereiche ergeben sich aus Fibonacci Leveln, welche ich aus dem System von Stefan Kassing entnommen habe.

Dies ist keine direkte Handelsempfehlung, da die Bereiche Sehr groß sind. Abwarten, auf die Lauer legen, und zu gegebener Zeit einsteigen.

Da die Wendebereiche auf Fib Levels basieren, verändern sie sich mit jedem neuen High, es kann also in der Zukunft zu "anderen" Bereichen kommen.

Erstmal brauchen wir eine Korrektur, dann suche ich mir wieder einen Long Entry.
Kommentar: Erster Versuch, das habe ich allerdings nicht so umgesetzt:
Kommentar: Sieht gnz gut aus, mal sehen ob der türikis/pinke Bereich angelaufen wird.
Kommentar: Wir hatten ein neues High, daher wurden die Bereiche Aktualisiert:

Kommentar: Schauen wir uns jetzt die Bereiche an:
Kommentar: Bisher ergaben sich 7 Trades die in den SL liefen (= -560 Punkte). Es scheint vorerst so, als ob der Überschneidungsbereich aus dunkelblau/rot/gelb halten würde. Sollte dieses Level halten, haben wir bis zum ATH ein Potential von rund 2.600 Punkten. Nach Abzug der 560 Punkte durch SL Hits, blieben noch locker 2000 Punkte Gewinn. Soweit die Theorie. Schauen wir was geschieht.

Kommentare

Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden