Schulz-Team-Analytik

Chainlink LINK - Bodenbildung und Top-Szenario - Zielzonen #1

Long
KRAKEN:LINKUSD   Chainlink / U. S. Dollar
Guten Tag liebe Trader,

zum Ende der Woche ein Update zu Chainlink und es geht 500 % aufwärts in Richtung 150 $. Nun erläutern wir wie es in den kommenden Wochen/Monaten weiter geht und worauf es zu achten gilt. Unser Einstiegszone wurde erreicht und es geht erwartungsgemäß aufwärts!

Wir hoffen, dass möglichst viele Anleger unseren 2/2 Einstieg erwischt haben und nun an Board sind. Andernfalls haben wir für unsere Kunden bereits alternative Einstiegsmöglichkeiten erarbeitet, welche wir u. U. im Verlauf auch Ihnen auf dieser Plattform zur Verfügung stellen werden. Starten wir nun mit dem Ausblick:

  • 1. primäres Szenario

    Der Boden ist gefunden und der Einstieg geglückt - zugegeben ist LINK zwischenzeitlich doch stärker gefallen als erwartet, befindet sich nun aber wieder auf Kurs. Starke Unterstützungen haben sich nun geformt, speziell um unseren Eisntiegsbereich, welchen wir nun als inaktiv, grau hinterlegt haben.
    In der kommenden Aufwärtswelle rechnen wir zunächst mit Kurszielen zwischen 30.41455 $ u. 30.90939 $ (orangene Box) , wo wir den Abschluss der Unterwelle 1 vermuten.

    Widerstände:
    - 200ma, welche nun seit 4 Tagen umkämpft ist
    - 28.58981 $
    - 30 $.

    Unterstützungen:
    - 26.76507 $
    - 25.54980 $
    - Einstiegszone 24.62756 $ bis 23.15844 $
    - 23.33 $
    - 22.15958 $ bis 21.42627 $ (orangene Box)
    - 21 $
    - Trendbegrenzende Linie auf der Unterkante (rot)

    Ziele:
    - untergeordnet 30.41455 $ bis 30.90939 $ (orangene Box)
    - Korrekturbereich 37.87495 $ bis 39.14197 $ (gelbe Box)
    - übergeordnet 43,51 $ bis 53 $

  • 2. sekundäres Szenario

    Sollte die 200ma und der folgende Widerstand bei rund 28.59 $ nicht in den nächsten Tagen bullish aufgelöst werden, ist ein erneutes Anlaufen der Einstiegszone auf der Oberkante und ein Eintauchen bis 23,33 $ denkbar.

    In diesem Fall würden gebrochene Unterstützungen zu Widerständen werden. Die Zielzonen der anschließenden Aufwärtsbewegung bleiben identisch derer, des primären Szenarios.

  • 3. Alternative

Begrenzt wird unser Szenario weiterhin durch 12,44 $ auf der Unterkante und 53,00 $ auf der Oberkante. Auch möglich ist eine Ausweitung der Abwärtsbewegung des sekundären Szenarios bis 22.15958 $ bis 21.42627 $ (untere orangene Box) und hier ein Doppel-Bottom geformt wird.
_____

Wir empfehlen nun in einen entspannten Gemütszustand zu wechseln. LINK steht zur Zeit auf stabilen Beinen und bewegt sich langsam aber stetig, was für eine gesunde Bewegung spricht. Betrachten Sie nun Ihre LINK-Einheiten als reine Halteposition, da wir auf lange Sicht von Monaten bis Jahren investieren möchten. Wir sehen weiterhin Kursziele am Ende des Marktzyklusses bei 114,45 $ - 152,43 $, was z. Z. tatsächlich konservativ geschätzt ist.

Wir sind von der Addaption des Chainlink-Netzwerks überzeugt und hoffen, dass auch Sie mit unserer Strategie von der Entwicklung profitieren.

Falls Ihnen unsere kostenlose Analyse + Anlagestrategie gefällt und wir Ihnen einen Mehrwert liefern können, belohnen Sie dies bitte mit einem Daumen nach oben!
Fragen oder Kritik beantworten wir gerne!

Dies ist keine Anlage- oder Rechtsberatung und soll ausschließlich über unsere Meinung als institutionelle Analysten informieren.

Mein Name ist Alexander Schulz und wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Glück an der Börse!