Schulz-Partner-Analytik

LINKUSD - Bodenbildung und Top-Szenario Chainlink - Einstieg 2/2

KRAKEN:LINKUSD   Chainlink / U. S. Dollar
Guten Tag liebe Trader,

hier stellen wir unsere Anlagestrategie auf Basis des Swingtradings zur Verfügung. Dies ist keine Anlagebratung oder Rechtsberatung und soll ausschließlich über unsere Meinung als institutionelle Investoren informieren. Heute stellen wir Ihnen unsere Analyse zu einem unserer Lieblinge und eine echte Perle unter den Krpto-Coins vor . Wir haben bereits massivste Renditen mit Chainlink LINK erzielt, seit wir unseren initialen Einstieg im Dezember 2019 bei unter 3 $ getätigt haben. Grundlegend sind wir auf diesen Coin aufmerksam geworden, da Chainlink führend im Bereich der Oracle-Lösungen ist. Oracle beschreibt den Prozess ein reales, analoges Gut in digitalisierter Form auf eine Blockchain zu übertragen.
Wir möchten Ihnen erläutern, wieso wir die Bodenbildung bei LINK Chainlink als abgeschlossen erachten, jedoch theoretisch ein weiteres Tief bei unter 13 $ sehen könnten, bevor wir realistische Kursziele von über 150 $ erwarten. Hervorragende Rendite-Chancen von über 1000 %, auf Sicht von einigen Monaten bis wenigen Jahren sind theoretisch zu erwarten und auch konservativ geschätzt sollten Vervielfachungen kein Problem sein.

Nach der Verzehnfachung vom Jahresende 2020 bis zum Jahresanfang 2021, haben wir Chainlink bei über 40 $ komplett verkauft und uns ist bereits ein erneuter Einstieg bei rund 18 $ gelungen. Aufgrund unserer Überzeugung haben wir den Ersten, von zwei Einstiegen mit 75 % unseres Investitionskapitals getätigt, möchten Ihnen aber nun unseren geplanten, zweiten Einstieg vorstellen.

Vorweg sei gesagt, dass wir bei jeder technischen Analyse von Altcoins auch die Entwicklung des BTC berücksichtigen, da dieser unserer Ansicht nach als Leitwährung fungiert und entsprechend den Markt beeinflusst.

  • 1. Primäres Szenario

    Da nach dem enormen Kursanstieg aufs ATH und anschließendem "Crash", die Kurserholung impulsiv stark, doch auf aktuellem Niveau vergleichsweise schwach ausgefallen ist, rechnen wir nicht mit weiteren starken Kursrückgängen. Wie im gesamten Markt empfehen wir dennoch kurzfristig auf fallende Kurse zu setzen. Somit liegt unser Einstieg 2/2 (25 %) zwischen 24,62 $ u. 23,16 $. Anschließend findet der Angriff auf das ATH statt und wir rechnen mit vorläufigen Kursen um 76,47 $.
    Kurzfrist orientierten Tradern empfehlen wir zunächst die Füße still zu halten. LINK befindet sich aktuell naher einer Unterstützung bei 30,00 $ und wird knapp 5 % darüber gehandelt. Letztendlich würden wir einen Long-Trade mit maßvollem Hebel empfehlen (Ziel 35,46 $,Stop 27,98 $).

  • 1. Sekundäres Szenario

    Auch hier (entsprechend unserer ADA Cardano-Analyse) berücksichtigen wir die von uns erwartete Abwärtsbewegung des Bitcoin , welche die Altcoins beinflusst. 16,91 $ ist in diesem Szenario unser präferierter Einstiegskurs. Anschließend sehen wir die Trendwende Richtung ATH und darüber hinaus.

  • 1. Alternative

Begrenzt wird unser Szenario durch die Kursmarke bei 12,44 $, wobei wir erwähnen möchten, dass dies ein denkbarer Kurs für eine ausgeweitete Abwärtsbewegung des beschriebenen sekundär Szenarios ist. Auf der Oberkante findet sich das aktuelle ATH bei 53,00 $, wobei wir ein erneutes Anlaufen nicht sehen bevor die Korrektur abgeschlossen ist. Vom aktuellen Kursniveau befinden sich bis dorthin noch einige massive Widerstände.
_____

Wir sehen azur Zeit eine sehr volatile Konsolidierung, die tendenziell aufwärtsgerichtet ist, jedoch einige Widerstände geformt hat und andere, historische Widerstände bisher nicht brechen konnte. Kursausschläge in beide Richtungen können für kurzfristige Trades interessant sein, doch wir bevorzugen geduldig auf ideale Ein- und Ausstiegskurse zu warten, um in den großen Bewegungen mit weniger Kursrisiko unsere Nerven zu schonen und dennoch massive Gewinne zu realisieren. Entsprechend raten wir sich auf gennante Zielzonen zu konzentrieren und entspannt auf die nächste Rally zu warten.

Da wir keine absoluten Moon-Shot-Kursziele ausrufen möchten, erwähnen wir hier die nächst wahrscheinlichen Kursziele nach überwinden des ATH und Endphase des aktuellen Marktzykluses: 114,45 $ - 152,43 $
Leider können wir zum aktuellen Zeitpunkt keinen genaueren Zielbereich ausrufen, werden diesen aber im Verlauf der nächsten Monate konkretisieren. Wir möchten weitere Kursanstiege über den gennanten Zielbereich hinaus ausdrücklich nicht ausschließen und haben zunächst die "konservativeren" Niveaus beschrieben.

Interessante Möglichkeiten ergeben sich in diesem Zusammenhang auch bei Ethereum und anderen Altcoins, wo wir weitere renditestarke Bewegungen abfangen werden. Auch hier werden wir im Verlauf unsere Strategien veröffentlichen und möchten als Benchmark auf unsere Analyse des Bitcoins hinweisen "BTC USD - Bodenbildung und Top-Szenario".

Mein Name ist Alexander Schulz und wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Glück an der Börse!



Kommentar: Bei LINK ist in der aktuellen Abwärtsbewegung ein Durchschreiten unserer Einstiegszone zu beobachten. In der kommenden Konsolidierung bleibt zu beobachten mit wecher Stärke und in welche Richtung sich diese Zwischenbewegung entwickelt. Bitte erwegen Sie in diesem Zusammenhang unser sekundäres Szenario und beachten Sie, dass die Zielzonen der folgenden Aufwärtsbewegung weiterhin intakt bleiben und passen Sie gegebenenfalls Ihre Anlagestrategie entsprechend an.