bbtech

DAX: Haupttrend noch Short - Erholungen sind am Laufen

Long
bbtech Aktualisiert   
FOREXCOM:GER40   Germany 40 CFD
Zitat aus der letzten Skizze:
" ...
Aktuell unterstützt ein bärisch aktiviertes Dreieck die Annahme für weiter nachgebende Kurse nach Abbau der aktuell noch überverkauften Situation (s. h. CCI ). Beim Erreichen des statistischen Zieles vom Dreieck bei ca. 12.846 könnte ein ausgebildetes Gartley-Pattern Kurserholungen anzeigen, welche möglicherweise bis in die Kurszone ab 13.640 und höher reichen könnte.
..."

Die Annahmen wurden bestätigt.

Zum aktuellen Chartbild:

- Die Three Line Break - Charts zeigen an, dass sowohl im Weekly als auch im Daily ein Abwärtstrend am Laufen ist. Für eine Trendumkehr müssen Schlußkurse beim Weekly oberhalb von ca. 15.119 und beim Daily oberhalb von ca. 13.465 liegen.
Bilder hierzu:

- Das statistische Ziel vom symmetrischen Dreieck bei ca. 12.846 wurde mit dem Tagestief bei 12.836 unterschritten.

- Das bullische Gartley-Pattern wurde ausgebildet, welches die Annahmen für Kurserholungen zu unterstützen scheint. Seine Fibos-Marken geben Hinweise auf nächste mögliche Erholungsziele. 13.131 = Fibo-14%/ 13.277 = Punkt B des Gartleys und die 13.330 = Fibo-23%. Für noch höhere Fibos-Ziele (siehe Chart).

- Eine gültige Rüclaufzone einer H4-Divergenz verläuft im Bereich 13.155 - 13.561.

- Ein möglicher bullischer Keil ist erkennbar, welcher aber noch auf seine Aktivierung wartet. Bei Aktivierung könnten höhere Erholungsziele ab 13.500 erreichbar sein.

Fazit:
Aktuell ist der Haupttrend im Weekly und Daily noch Short (s. h. die Three Line Breaks). Wie in der letzten Skizze angenommen deutet ein ausgebildetes Gartley-Pattern mögliche Kurserholungen nach den letzten Abgaben an. Der aktuelle Rücklauf scheint diese Annahme zu bestätigen. Die möglichen nächsten Erholungsziele könnten bei ca. 13.131, 13.155, 13.277 und 13.330 liegen.
Kommentar:
Ergänzung:
- Der genannte, bullische Keil wurde aktiviert. Sein statistisches Ziel liegt bei ca. 13.718.

- Somit könnten einige Rücklaufmarken zu möglichen Zonen clustern. Zone 1 liegt bei ca. 13.277-13.330 und Zone 2 bei ca. 13.635/ 13.676/ 13.718.

Bild hierzu:
Kommentar:
Ergänzung:
- Mit den nachgebenden US-Indizes musste der Dax auch federn lassen. Allerdings wurden die thematisierten Chartformationen symmetrischer Dreieck und bullischen Gartley im XETRA ausgebildet. Die heutige Daily-Kerze als Hammer könnte nun auf Erholungen hindeuten.
- Tages-Divergenzen deuten auf Erholungskursen bei ca. 13.384 hin.
Bilder hierzu:
Kommentar:
Ergänzung:

- Aktuell ist im VDAX eine bärische Wolfe Wave im Daily am Laufen, welche die Annahme für sich weiter erholende Kurse im DAX unterstützt.
Bild hier zu: