Tradingfreaks-TF

Goldpreis: Fokus auf den Fed-Zinsentscheid

TVC:GOLD   GOLD CFD's (US$ / OZ)
Der gelblich glänzende Rohstoff kann in der heutigen Session einen Teil seiner Verluste wieder wettmachen und hält sich somit vorerst über der 1800er Marke.

Die Fed veröffentlicht heute Abend um 20:00 Uhr jedoch noch ihren Zinsentscheid sowie Dot Plot und anschließend stellt sich Powell um 20:30 Uhr Fragen auf der Pressekonferenz.

Die Ökonomen der Commerzbank äußern sich vor dem Zinsentscheid wie folgt:

„Wenn die Fed die Zinsen heute ’nur‘ um 50 Basispunkte anheben würde, könnte dies als enttäuschend angesehen werden. In diesem Fall könnten sich einige der in den letzten Tagen beobachteten Bewegungen umkehren, d.h. die Renditen könnten fallen, der US-Dollar könnte schwächer werden und Gold könnte zulegen.“

„Es wird interessant sein zu hören, wie Powell die Aussichten für die Zinssätze einschätzt. Sollte er sich – im Gegensatz zu seinen früheren Äußerungen – sehr hawkish äußern und größere Zinserhöhungen in Aussicht stellen, wären die möglichen Gewinne des Goldes unserer Meinung nach begrenzt, oder der Goldpreis könnte seinen Abwärtstrend fortsetzen.“

Ergänzung

Auch wenn die Commerzbank eine Zinserhöhung um 100 Basispunkte für unrealistisch hält, rechnet ein kleiner Teil des Marktes (5,2%) mit dieser Möglichkeit.

Bei einer Zinserhöhung um mehr als 75 Basispunkte könnte Gold unter Druck geraten.

Bei geringen Zinsen könnte der Rohstoff hingegen Zulauf finden.

Wer den Zinsentscheid allerdings handeln möchte, macht dies meiner Meinung nach besser in einem Währungspaar, welches den USD einschließt, als in Gold .

Das Daytrading Portal für Anfänger und fortgeschrittene Trader.
Hier lernst du professionellen Börsenhandel von Vollzeittradern.
FX, DAX, Aktien und Co.
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.