BlackBull_Markets

Destabilisierende Inflationsängste belasten das GBP

BLACKBULL:GBPUSD   Britisches Pfund / US-Dollar
Destabilisierende Inflationsängste belasten das GBP

Im März 2023 sank die Verbraucherpreisinflationsrate im Vereinigten Königreich im Jahresvergleich von 10,4% im Februar auf 10,1%. Sie übertraf jedoch die Marktprognose von 9,8%, und Großbritannien bleibt das Land in Westeuropa mit der höchsten Inflationsrate. Damit liegt die Inflationsrate zum siebten Mal in Folge über 10 % und seit fast zwei Jahren über dem 2 %-Ziel der Bank of England.

Folglich werden die politischen Entscheidungsträger eine stärkere Anhebung der Kreditkosten in Betracht ziehen müssen als bisher erwartet. Die Deutsche Bank hat ihre Prognosen für die britischen Zinssätze erhöht und rechnet mit zwei weiteren Zinserhöhungen der Bank of England um 25 Basispunkte. Morgan Stanley rechnet mit einer einzigen Zinserhöhung, aber es besteht die Möglichkeit einer zweiten.

Der britische Finanzminister Jeremy Hunt sagte am Mittwoch: "Wenn die Inflation über 10 % liegt, ist das destabilisierend für die Wirtschaft. Das ist kein guter Zustand, und letztlich ist es gefährlich, wenn man es dabei belässt".

Das Hin- und Herpendeln des GBP als Reaktion auf diesen Inflationsrückgang hat diese Prognosen für weitere Zinserhöhungen und die Befürchtungen einer destabilisierten Wirtschaft perfekt widergespiegelt. Dennoch konnte das GBP/USD eine Position unter 1,24000 abwehren und testet derzeit die Stärke von 1,24352 als Unterstützung. Das Aufwärtspotenzial könnte durch den Widerstand bei 1,24494 und 1,24738 begrenzt sein, da der Markt wahrscheinlich bereits eine Anhebung um 25 Basispunkte bei der nächsten Sitzung der Bank of England am 11. Mai eingepreist hat.

Free TradingView Essential with BlackBull Markets: www.blackbull.com/en/platforms/tradingview/?utm_source=tradingview
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.