HK-Capital-Management

DAX – Bereitmachen: Gap voraus!

Long
XETR:DAX   DAX Index
Hallo zusammen,

nach wie vor gehe ich davon aus, dass der Dax kurz davorsteht, die Welle 2 ( lila , eckige Klammer) abzuschließen. Das Gap (im Chart der gelbe Balken) bietet sich als Wendepunkt geradezu an. Ich habe den Zieleinstiegsbereich leicht nach unten um das Gap erweitert.

Aus meiner Sicht steht der Dax damit kurz vor einem größeren Wendepunkt, um dann nach oben durchzustarten. Ziele könnten mittel- bis längerfristig Kurse über 14.000 bis 15.000 Punkte sein.

Ich nutze die erneute Chance (Welle 2), um meine Longpositionen auszubauen und den von mir erwarteten, großen Anstieg voll mitzunehmen. Das wird wahrscheinlich ein längerer Trade. Aktuell gilt es, diesen vorzubereiten.

Weshalb ich davon ausgehe, habe ich in meiner letzten Analyse vom 24. Juni ausführlicher dargelegt.

Und wie immer: es ist überlebensnotwendig, die Positionen a) in einem gesunden Chance/Risiko-Verhältnis einzuplanen und b) das Risiko schnellstmöglich aus den Positionen zu nehmen. In diesem Fall nach unten absichern. Ein Stopp auf der 11.726 oder knapp darunter böte sich dafür zum Beispiel an. Es kann nämlich immer sein, dass wir uns irren. Sollte das zutreffen, passiert das, was ich in meiner letzten Analyse als die "hässliche" Variante bezeichnet habe.

Viele Grüße und viel Erfolg

tgo
Trade ist aktiv: Trade läuft nach Plan. Allerdings sollten wir wissen, dass der Dax durchaus noch das Gap ganz schließen könnte. Deshab sollte die Position unterhalb des Gaps abgesichert werden (SL). Mein SL der aktuellen Position liegt bei 11.640 Pkt.
Trade ist aktiv: Na bitte, nun sehen wir eine deutliche Reaktion! Nach wie vor gilt: Gap kann noch geschlossen werden! Deshalb lasse ich meinen SL noch bei 11.640 Pkt. Das muss aber jeder selbst entscheiden. Weitere Updates werden im Verlauf folgen.
Trade ist aktiv: Hallo zusammen,
aufgrund der aktuellen Bastelkurse, die uns der Dax aufs Chart zaubert, ziehe ich jetzt meinen Stopp nach auf 12.100 Punkte.

Zwischenbilanz

Einstieg: 11.880
1. Stopp: 11.640
2. Stopp: 12.100

Viele Grüße
tgo
Trade ist aktiv: Hallo zusammen,
entgegen der Meinung sehr vieler, gehe ich nicht davon aus, dass uns der Dax in absehbarer Zeit zusammenklappen wird. Im Gegenteil, ich gehe eher davon aus, dass sich der Dax nun auf wesentlich höherer Kurse vorbereitet. Wir haben die größere Korrektur bereits hinter uns gelassen durften sehen, wie der Dax ganz souverän ein 1-2 Setup ins Chart gemalt hat. Aktuell schieb er ein weiteres 1-2 Setup hinterher, was - wenn es zutrifft - dazu gereicht, dass der Dax dann die stärkste Impulswelle ausbauen wird.
Ich habe mich dazu entschlossen, meine aktive Longposition bei 12.100 Punkten abgesichert zu belassen. Zudem habe ich einen Longeinstiegsbereich im Chart unten markiert (grüne Tradingbox), den ich selbst für Nachkäufe nutzen werde. Das Idealziel der Welle ii liegt innerhalb der dunkelgrünen Box der grünen Box. Wenn wir dort ankommen, werde ich eine Longorder platzieren.
Viele Grüße und viel Erfolg
tgo
Trade ist aktiv: Hallo zusammen,
also ja, das waren schöne Verluste diese Woche. Trotzdem stehen, meiner Ansicht nach, die Chancen für einen Anstieg aktuell höher als für ein direktes Durchreichen des Dax auf 11.500 bis 10.000 Punkte.

Ich sehe 3 mögliche Szenarien

Szenario 1

Dax hat sich nun gesammelt und zwei 1-2 Elliott-Wellen-Setups ins Chart gebastelt. D.h. dann begeben wir uns jetzt in Welle 3 von 3 von 5 von 5 von 3 --> 2.000 bis 3.000 Punkte +

Szenario 2

Dax sammelt sich zwar, aber für eine Aufwärtskorrektur zum sore point (Check Chart unten), wir schließen den Long: 1.000 Punkte +, wir starten einen Short: 2.000 bis 3.000 Punkte + (Sollte das zutreffen, haben wir bei 13.525 eine Welle 3 eines höheren Wellengrades gesehen (die dann folgende 4 fällt dann bis ca. 11.500 bis 10.000 Punkte).

Szenario 3

Szenario 2 ohne Aufwärtsbewegung zum sore point. Das halte ich aktuell für am wenigsten wahrscheinlich.

Ich habe einen Nachkauf getätigt.

Long

1. Einstieg: 11.880
1. Stopp: 11.640
2. Stopp: 12.100
2. Einstieg: 12.217
1. Stop: 12.100

Wenn's daneben geht wäre das schade, aber mit Null Risiko.
Viele Grüße und viel Erfolg
tgo
HK-Capital-Management