KryptoAttackeYouTube

1h bullische Divergenz nach misslungenem Breakout

Long
BINANCE:BTCUSDT   Bitcoin / TetherUS
Bitcoin hatte gestern im Laufe des Tages lower highs und lower lows gebildet, was zu einem falling wedge geführt hat, da das Volumen abnahm. Bitcoin brach dann gestern Nacht aus dem falling wedge aus, leider entpuppte sich dies als fehlgeschlagenes Breakout.
Bitcoin wurde erneut gedumbt und wieder in das falling wedge gedrückt.
Die Bullen schafften jedoch, den Angriff der Bären zu invalidieren, wodurch wir nun auf dem Stundenchart ein sehr starkes, bullishes Muster geformt haben, nämlich eine bullishe Divergenz. Diese ist auf dem RSI relative strength Index sichtbar, wodurch der RSI hochgeht, während der Kurs runtergeht. Indessen heisst es soviel wie dass wir bald ein starkes Momentum nach oben sehen, um den Widerstand des symmetrischen Dreieck anzutesten, welches wir seit Tagen mit Kerzen füllen. Sollte dies gebrochen werden, invalidieren wir somit das head and shoulders , bzw das grosse M pattern auf dem weekly, wovor sich alle so fürchten und jeder spricht bzw. was viele Bären und finanzielle Advisor bereitd ankündigen, da wir angeblich so dann Niedrigkurse zu erwarten hätten. So wäre also grad momentan die Aussicht auf ein sehr bullishes Muster und wir können nur hoffen, dass es sich nicht um ein erneutes fakeout handelt und die Bullen es schaffen, standzuhalten.