Unfoldemy

Bitcoin ist zu heiß gelaufen? was erwarten wir am 18.10.2021?

Short
BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
BITSTAMP:BTCUSD ist zu heiß gelaufen? was erwarten wir am 18.10.2021?

Kurz gefasst:

  • Bitcoin stieg seit Beginn vom Oktober innerhalb von 16 Tagen auf über 43%
  • Am 18.11.2021 entscheidet die SEC (Verbrecherverein in meinen Augen) über die Vaneck-Bitcoin-ETFs ob Sie kommen oder nicht
  • BTC befindet sich 0,786 Fibo-Grenze (die magische Fibogrenze vom ATH zum letzten Sommerlow)
  • der RSI kratzt im Tageschart an der 70iger Linie (Überverkauften Bereich)
  • die Altcoins brechen fast allesamt aus
  • BTC liegt am oberen Band der aufsteigenden Trendkanals
  • Auch in den letzten beiden Bullenmärkten 2013 und 2017 gab es einen nicht unmerklichen Dip Mitte Oktober von bis zu 10%


Soweit ein aktueller Stand der Dinge!
Wird jetzt Bitcoin kurz vor 60000 abstürzen und nochmal die 52000 testen? Ich vermute ja doch das wohl erst am 18.10. nach der Entscheidung der SEC, was an sich gut für den Kryptohandel darstellen könnte aber letztendlich die Scarcity von Bitcoin verwäscht....
Muss er das tun und zeigt weiterhin Stärke? Auch möglich doch eher unwahrscheinlicher denn er befindet sich an einem immensen Widerstand kurz vorm ATH , was zu brechen gilt.

Ich glaube eher weniger, dass er an Seite verweilt und konsolidiert. Außerdem geht mit jeder Konsolidierung um den RSI abzubauen eine Korrektur voraus....

Ich habe meine Positionen merklich in Bitcoin reduziert und warte ab wie sich BITSTAMP:BTCUSD am Widerstand verhält..

Good luck an alle!