JKTrder

Bitcoin kämpft mit entscheidendem Wiederstand

BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
In diesem Moment kämpft Bitcoin mit dem markierten aufwärtsverlaufenden Wiederstand.
Gelingt der Bruch nach oben dürfte Bitcoin kurzfristig die oberste eingezeichnete Trendkanallinie anlaufen. Gelingt ihm jedoch nicht der Sprung über diesen Wiederstand so dürfte es kurzfristig zu einem erneutem Test der unteren Trendkanallinie kommen. Zwischen den beiden weißen Linie ist die kurzfristig kommende Preisrichtung unbekannt.

Langfristig beachte:
Kommentar: Kurzfristig/Mittelfristig rechne ich mit einem weiteren Rücksetzer in den 25.000 USD Bereich. Meine zu Letzt veröffentliche langfristige Idee zeigt, dass 40% Rücksetzer zum 20 Wochen Durchschnitt im Bullenmarkt 2017 keine Seltenheit waren. Bei knapp unter 25.000 USD wäre in dem Falle eine optimale Kaufgelegenheit. In der Zwischenzeit gilt es Geduld zu bewahren und nicht der FOMO zu verfallen! ...
Kommentar: Gelingt es dem Bitcoin nicht bis Ende des Tages über den oben eingezeichneten Wiederstand zu springen, wird es auf dem Tageschart mit hoher Sicherheit ein MACD Verkaufssignal geben. Dieser Wiederstand ist somit von wichtiger Bedeutung!
Kommentar: Updates zu Bitcoin und möglichen Swing Trades kommen regelmäßig. Falls ihr keins verpassen möchtet einfach folgen...
Kommentar: Test der unteren Unterstützungslinie läuft wie erwartet...
Kommentar: Wichtig: Beobachten ob der Preis über der Unterstützung bleibt?!
Falls wir darunter brechen, könnte es beispielsweise folgendermaßen weitergehen...
Kommentar: MACD auf Tagesbasis mit bärischem Signal
Kommentar:
Kommentar:

Kommentare

Kannst du deine letzten Charts noch kommentieren? Wonach sieht es deiner Meinung nach aus?
Antworten
JKTrder SDlektric
@SDlektric, momentan sieht es danach aus als befänden wir uns in einem Dreieck. Wir müssen den Ausbruch abwarten, bevor wir eine Richtung andeuten können...
https://www.tradingview.com/x/ImMHAYQh/
werde hierzu nacher noch ein Chartbild posten
Antworten
JKTrder SDlektric
@SDlektric, wie gesagt, glangen wir über die dicke rote Linie werden wir wahrscheinlich das vor kurzem gestzte Allzeithoch anlaufen. Aber jetzt sollte man meiner Ansicht nach neutral bleiben und beobachten. Bis zum nächsten Ausbruch kann es nicht mehr lange dauern
Antworten
Der Widerstand ist die dicke, rote Linie?
Antworten
JKTrder SDlektric
@SDlektric, Genau... den habe ich jetzt mal beobachtet ob er es wieder darüber schafft
Antworten
JKTrder SDlektric
@SDlektric, und da wir jetzt unter 35.600 USD traden, sehe ich ein Test der unteren Trendkanallinie als sehr wahrscheinlich.. diese liegt bei ca. 33.000 USD. Brechen wir diese erneut nach unten wird sich die Korrektur mit großer Wahrscheinlichkeit fortsetzen, meiner Meinung nach... mal schauen was passiert.
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Private Nachrichten Chat Abmelden