BlackBull_Markets

Falsche Bitcoin-Gerüchte enthüllen die reale Marktstimmung

BLACKBULL:BTCUSD   Bitcoin
Falsche Bitcoin-Gerüchte enthüllen die reale Marktstimmung

Gefälschte Nachrichten schickten Bitcoin am Montag um etwa 10% nach oben und stiegen von 27.900 USD auf über 30.000 USD, nachdem die Krypto-Nachrichtenseite Cointelegraph auf X gepostet hatte, dass die Börsenaufsichtsbehörde BlackRocks Spot-Bitcoin-ETF-Antrag genehmigt hatte.

Als Reaktion auf das Gerücht musste BlackRock klarstellen, dass bezüglich ihres ETF-Antrags keine Entscheidung getroffen worden war. Obwohl das Gerücht jetzt entlarvt wurde, ist Bitcoin mit $ 28,600 immer noch um mehr als 5% gestiegen, wobei einige Bewegungen darauf hindeuten, dass Käufer immer noch bereit sind, nach weiteren Gewinnen zu suchen.

Die Aufwärtsbewegung von 10% hat uns vielleicht eine Vorschau darauf gegeben, was passieren könnte, wenn / wenn die SEC den Bitcoin-ETF-Antrag von BlackRock genehmigt oder ablehnt. Es könnte auch argumentiert werden, dass wir auch einen Einblick bekommen, was passieren könnte, wenn die SEC den Antrag ablehnt, wobei Ziele zum Vorgerüchtepreis von 27,900 USD als erste Anlaufstelle festgelegt werden.

Free TradingView Essential with BlackBull Markets: www.blackbull.com/en/platforms/tradingview/?utm_source=tradingview
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.