Schulz-Team-Analytik

Bitcoin - Bodenbildung und Top-Szenario #7 Methodik 1/2

Short
BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Guten Tag liebe Trader,

in unserem Bitcoin-Update dieser Woche lassen wir uns in die Karten gucken. Wir erklären Ihnen in zwei separaten Beiträgen, was unserer Analyse-Methodik nach als nächstes passieren wird. Anhand der heutigen Ausführungen werden Sie sicherlich unsere vergangenen Analysen und entsprechende Erwartungen bezüglich Einstiegsbereichen u. Zielzonen besser einordnen können.
In diesem Beitrag "Methodik 1/2" schauen wir uns das übergeordnete Muster im Bitcoin-Kurs an und betrachten im 1d-Chart den Kursverlauf des Jahres 2021. Starten wir also mit der Charterklärung:

Insgesamt gehen wir im Bitcoin-Chart primär von einem sogenannten "Flat" aus, welches ein Muster der Elliot-Wellen-Methodik ist. Tatsächlich hat der Bitcoin bisher ein Flat wie aus dem Lehrbuch geformt. Schlüsseln wir die Bewegungen also auf:

rote Linie:
Zwischen April u. Juli sehen wir eine korrektive Bewegung, welche mit der grünen "(0)" beginnt und über die rote "a"; "b"; "c" zur grünen "(a)" verläuft.

orangene Linie:
Zwischen Juli u. Oktober sehen wir eine impulsive Bewegung, welche mit der grünen "(a)" beginnt und über die orangene "a"; "b"; "c" zur grünen "(b)" verläuft.
_ _ _ _ _

Sollte sich nun eine weitere Korrektur anschließen,können wir bis hier hin von einem Flat sprechen. Diese würde in der Theorie, in einer 5-teiligen korrektiven Bewegung wie folgt ablaufen:

türkise Linie:
Beginnend mit der grünen "(b)" sollte sich ein Verkaufsabfolge von den roten "i"; "ii"; "iii"; "iv"; "v" zur grünen "(c)" führen. Diese (c) befände sich dann zwischen 30k und 27k.
_ _ _ _ _

Nachdem der BTC sein neues ATH bei 74,6k gebildet hat, befindet er sich aktuell in einer Konsolidierung, welche sich in diversen Formationen ausspielen könnte (auf eine kurzfristige mögliche Abfolge gehen wir im Beitrag "Methodik 2/2" ein). Sollte diese Konsolidierung bullish aufgelöst werden, steigt der BTC in ein alternatives Muster der Elliot-Wellen-Methodik, das sogenannten "extended Flat".
Den potenziellen Verlauf des extended Flat haben wir per gestrichelter Linie eingezeichnet:

orangene Linie:
Die impulsive Bewegung beginnend mit grünen "(a)" verläuft über die orangene "a"; "b"; "alt c" zur grünen "alt (b)". Diese Bewegung fände ihren Abschluss bei 74,6k+/- (dies ist die von uns mehrfach betonte 75k aus den vergangenen Beiträgen).

türkise Linie:
Die korrektive Bewegung beginnend mit grünen "(alt b)" verläuft über die roten "alt i"; "alt ii"; "alt iii"; "alt iv"; "alt v" zur grünen "alt (c)". Diese Bewegung fände ihren Abschluss in der gelben Box zwischen 27,2k bis 25,2k (dies ist unser primäres Szenario aus den vergangenen Beiträgen, derer Ziel per gelber Box wir bereits in dem Abverkauf zwischen April und Juli erwartet haben).
_ _ _ _ _

Falls Ihnen die Elliot-Wellen-Methodik nicht geläufig ist und Sie die Abfolge im Flat und extended Flat nicht nachvollziehen können, finden Sie über Google aufschlussreiche Erläuterungen dieser Muster. Vergleichen Sie diese im Zweifel bitte mit unseren Chartmarkierungen.
_____

Falls Ihnen unsere kostenlose Analyse + Anlagestrategie gefällt und wir Ihnen einen Mehrwert liefern können, belohnen Sie dies bitte mit einem Daumen nach oben!
Fragen oder Kritik beantworten wir gerne!

Dies ist keine Anlage- oder Rechtsberatung und soll ausschließlich über unsere Meinung als institutionelle Analysten informieren.

Mein Name ist Alexander Schulz und wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Glück an der Börse!