crowdmoney

Bechtle AG – Jetzt Einkaufen bevor die Rakete zündet?

Long
XETR:BC8   BECHTLE AG INHABER-AKTIEN O.N
Monatschart:
Die Bechtle AG ging im Jahre 2000 an die Börse und dank der Dotcom-Blase orientierte sich der Kurs erstmal Richtung Süden. Im September 2002 erreichte sie ihr bis dato tiefsten Stand und kennt seither nur noch eine Richtung – NORDEN!
Im September 2002 startete der Kurs die Welle 1, welche im Oktober/November 2007 ihr Ende mit einem Kursgewinn von 650% fand. Aufgrund der Finanzkrise ging es wieder Richtung Süden, dennoch passte die Korrektur ins Bild.
Die Welle 2 fand genau 1 Jahr nach beginn ihr Ende und tauchte dabei leicht unter das 0,786er Fibo-Retracement ab. Hierbei wurden sicherlich die Stops „gefischt“, welche unter 1,60 gelegt wurden (Tief 2004 mit einem sehr langen Schatten nach unten). Nachdem diese einkassiert wurden, konnte die Welle 3 beginnen.

Wie im Chart zu erkennen ist, handelt es sich hierbei um eine extensierende Welle 3, welche im November 2021 bei 69,56 ihr Ende fand. Seither korrigiert der Kurs und die Welle 4 ist aktiv.
Legt man an das Tief bzw. Ende der Welle 2 und dem Corona Tief eine Trendlinie und zieht am Tief von Welle 2 und dem Hoch von Welle 3 das Fibonacci, so schneidet die Trendlinie das 0,382er Fibo-Retracement im März 2022 bei 43,58 . Im selben Monat verkündet Bechtle seine Geschäftszahlen (18.03.2022) und der 50er EMA befindet sich ebenso in diesem Bereich (43,92 )


Wochenchart:
Im Wochenchart könnte man sich eine M-Formation vorstellen, bei der die Unterstützungszone mit dieser Woche gebrochen wurde (Schlusskurs). Legt man hier entsprechend das Fibonacci Tool an, so befindet sich das 1,618er Fib-Level etwas unterhalb des Schnittpunktes der Trendlinie und dem 0,382er Fib-Retracement bei 41,12 . Das errechnete Kursziel dieser M-Formation befindet sich bei 38,84 . Zwischen diesem Kursziel und dem 1,618er Fib-Level befindet sich des Weiteren noch ein Pivot-Punkt (ca. 40 ,16 ). Schaut man sich nun noch die Durchschnitte an, so lässt sich der 200 EMA in diesem Bereich finden (45,02 ).


Tageschart:
Wenn wir uns den Tageschart anschauen, so erkennen wir im Bereich zwischen 44,58 bis 38,22 insgesamt 3 GAPs, welche ebenso Support liefern könnten.


Fazit:
Insgesamt sieht das Chartbild der Bechtle AG sehr bullish aus und die aktuelle Korrektur könnte sich als super Einkaufsgelegenheit erweisen. Sollte die Wellenzählung richtig sein (ich kenne bzw. weiß was hinter „Elliott Wellen“ steckt bzw. zu verstehen ist, nutze sie aber „noch“ nicht in meinen Analysen), so könnte man dank der extensierenden Welle 3 von Welle 5 = Welle 1 ausgehen, was ein Kursziel von ca. 325 bedeuten würde.
Durch die oben beschriebenen Punkte könnte ich mir eine entsprechende Unterstützung im Bereich zwischen 44,58 bis 38,22 vorstellen, an denen die Bullen neue Kraft tanken (können) und den Kurs der Bechtle AG von dort aus weiter Richtung Norden peitschen.

Euer Crowdmoneytv

PS:
Gebt mir gerne ein Feedback zu der Idee – eure Gedanken hierzu würden mich interessieren!

Disclaimer:
Bei den hier bereitgestellten Informationen handelt es sich um Informationen allgemeiner Art und nicht um Rechts-, Steuer- oder Anlageberatung.
Jeder ist für seine Trades selbst verantwortlich!

Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.