TradingIdee24

APPLE Kurs Analyse - Sekt oder Selters?

Long
NASDAQ:AAPL   Apple Inc
Hallo zusammen,

Apple macht aktuell eine spannende Figur. Trotzdem ist die Situation für mich nicht so klar wie sie scheint.

Die Charttechnische Situation

- Der übergeordnete Aufwärtstrend bleibt intakt
- Die aktuelle Dreiecksformation dehnt sich dabei bis sehr weit in die Spitze aus
- Die Trendlinien auf der Unterseite waren bisher ein starker Support und sollte auch weiter nicht gebrochen werden, um das positive Bild nicht zu gefährden.
- Ein Ausbruch auf der Oberseite sollte bald erfolgen um das Risiko eines Fehlausbruchs zu verkleinern (Je weiter ein Kurs ohne Entscheidung in die Spitze einer solchen Formation läuft, desto größer wird das Risiko eines Fakeouts).

Wenn Apple sich entscheidet, auf der Oberseite auszubrechen, ergeben sich interessante Kursziele. Dafür sollte aber diesmal Welle E der ABCDE Formation ausfallen bzw. ganz klein ausgeprägt sein.
Für mich ist in dieser Situation eins klar: Es gibt viel Potenzial, oben wie unten. Auch wenn ich einen Breakout auf der Oberseite bevorzugen würde, zeigt der Chart ein Paar Warnsignale die ich nicht ignorieren kann.
Daher ist aus meiner Sicht abwarten angesagt. Sobald hier ein echter Breakout erfolgt ist, werde ich mir einen Einstieg suchen der weniger risikobehaftet ist.

Bitte beachtet unseren Risikohinweis! Ich bin kein Anlageberater und diese Analyse spiegelt nur meine persönliche Meinung und stellt keinen Aufruf zum individuellen Handeln dar!
Wenn du meine Arbeit unterstützen willst freue ich mich über ein Like & Follow 🙏

Viele Grüße & Erfolg!

Max von ChartDigger
✅ NUR HIER BEKOMMST DU ALLES MIT ✅

Du willst wissen wie ich diese Situation Trade?
⭐️ https://TradingIdee24.de/collections/premium-mitgliedschaft

Telegram
🚨 https://t.me/TradingIdee24

Meine Performance
📈 https://TradingIdee24.de/pages/performance

Kommentare

Hi Max, könnte man die Basis nicht am Hoch vom 02.09. setzen? Der obere Widerstand läge dann bei ~137 und das Hoch vom 25./26.27.01. wären als Fehlausbrüche zu werten. Dadurch wären wir jetzt in Welle E und kurz vorm Ende des 2/3 der Dreieckslänge. Im Wochenchart dreht auch gerade der MACD und das Volumen steigt ebenfalls. Wie siehst du das? Ist das auch ein sinnvoller Ansatz?
Antworten
Gute Analyse. Ich halte die Bälle auch noch flach.
Antworten