StefanBode

Gold Silber Verhältnis - Unterbewertung Silber setzt sich fort

OANDA:XAUXAG   Gold/Silver
Das Gold Silber Ratio zeigt an, in welchem Verhältnis der Preis für Gold zum Preis für Silber steht.

Welches der beiden Edelmetalle ist im Moment eher überbewertet, welches unterbewertet?

Je deutlicher eine Überbewertung ausgeprägt ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass es in Zukunft eine Gegentrend am Markt erfolgt.

Diese Woche wurde z.B. ein neues Hoch ausgebildet, welches nun bei 90,158 liegt.
So teuer war die Goldunze im Vergleich zur Silberunze seit Anfang der 1990er Jahre nicht mehr gewesen.
Damals stieg das Verhältnis sogar auf 97,58 ehe es bis 1998 auf unter 50 Silberunze je Goldunze zurück ging.

Daher ist eine kurzfristige Positionierung und Herangehensweise nicht zu empfehlen, sondern höchsten für langfristige Investoren interessant. Hierbei sollte, wenn man einen langen Atem von mind. 10 Jahre hat, die Gewichtung innerhalb des Edelmetallbestandes der Silberanteil höher gewichtet werden im Vergleich zu Gold .
Dadurch sollte auf Sicht des nächsten Jahrzehntes, eine Outperformance/Überrendite durch die erhöhte Silberpositionierung erzielt werden können.
Kommentar:
Kommentar: Zielbereich berührt und abgedreht. Gehts jetzt auch nachhaltig los mit Silber?
Kommentar:
Kommentar:
Kommentar: Lief seht weit die B
Kommentar:
Kommentar:

https://t.me/stefan_bode_analysen
Zins oder Dividende? Aktien oder Anleihen? Was sind Wandeloptionsanleihen?
Immobilien oder Rohstoffe?
Sind Lebensversicherungen sicher?
Geld richtig investieren!

http://www.fondslounge.de