Alex_J
Long

USD/CNH - Wann platzt die nächste Schuldenblase?

FX:USDCNH   U.S. Dollar/Chinese Yuan
Liebe Leser,

China sieht nach außen viel besser aus als die wirkliche Situation ist. Ein überdimensionaler Schuldenhaufen und eine Politik über die sehr wenige die Kontrolle besitzen und letztendlich profitieren. Aufgrund der derzeitigen Risiken, welche die der Subprimekrise der USA deutlich übertreffen, ist mit einer weiteren Abwertung der Währung zu rechnen.
Zum einen müssen schon seit mehreren Jahren Kapitalverkehrskontrollen durchgeführt werden um das Geld im Inland zu halten und zum anderen befinden sich viele Unternehmen in einer Lage, wo sie             nur durch eine weitere Kreditvergabe und Gelddrucken am Leben gehalten werden können.
Zudem bin ich kurzfristig besonders bullisch für den US-Dollar, wobei selbst ein fallender US-Dollar dennoch stärker als der Renminbi. Denn             0.54% sollte in China irgendetwas schief gehen, wird die PBOC sofort zur Hilfe eilen und die Politik unterstützen.
Kommt dieses Muster auch Ihnen bekannt vor?

Liebe Grüße Alexander Jähnel
Chinas KP hat gerade heute nacht (!) vor dem Minsky Moment gewarnt. Die Abwertung USDCNH wäre die Folge. Daraus resultierend würde ein massives down side momentum der ppi's die in Asien jahrelang negativ waren und erst aktuell wieder leicht positiv sind. Eine erneute Abwärtsspirale der asiatischen ppi's führt sofort in Europa und den USA zu Druck auf EPS und Revenues.

Auch wenn der Weg hier soweit vorgezeichnet scheint: China ist eine Diktatur. Bis der Minsky Moment eintritt können noch Jahre oder ein Jahrzehnt vergehen. Die subprime Krise in den USA hat keine grossen Änderungen des politischen Systems zur Folge gehabt - abgesehen, dass vermutlich nur durch subprime Barack Obama US Präsident werden konnte (change). In China befürchtet die KP selbst, dass eine "subprime" Krise zum Machtverlust und Auseinanderbrechen des Landes führt. Die KP China wird jedes zur Verfügung stehende Mittel nutzen, um das Platzen der Kreditblase zu verhindern oder zu verzögern.

Oversea Investoren oder Anleger haben keine Chance, an Informationen zu kommen. Es gibt in China keine freie Presse. Vorgelegte Daten sind in der Regel "frisiert". Das Timing des "Minsky Moment Trade" dürfte sehr schwierig bis unmöglich sein. Dieser Event kommt entweder nicht oder: Wenn er kommt, wird dies vorher niemand abschätzen können.

Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden