bbtech

Dow Jones: Seitwärts-Konsolidierung vs. neue ATHs

CURRENCYCOM:US30   Dow Jones Industrial Average Index
Zitat aus der letzten Skizze:
" ...
Es wird angenommen, dass der Kurs aufgrund der laufenden bullischen Pattern weiter steigen wird. Träfen diese Annahmen zu, so könnten die nächsten Ziele bei ca. 35.026, (35.102 = ATH ), 35.474 und 35.918 liegen. Sollte der Kurs die Zone bei ca. 35.350 erreichen, dann ist aufgrund eines möglichen bärischen Shark-Pattern mit Gewinnmitnahmen zu rechnen. Wegen der im CCI-Daily angezeigten Überkaufheit könnten auch mögliche Konsolidierungen sich anschließen.
... "

Die Annahmen wurden vom Markt bestätigt auch wenn noch nicht alle genannten Ziele erreicht wurden.

Zum aktuellen Chartbild:

- Gemäß dem Three Line Break Chart im Weekly und im Daily ist der Aufwärtstrend noch intakt, aber hin und wieder rote Konsolidierungskerzen folgen.
Bilder hierzu:

- Eine bärische Wolfe Wave ist am Laufen. Zeitlich ist sie noch bis Anfang August gültig (ausgeblendet).

- Ein bärischer Keil (in Blau) ist erkennbar.

- Eine zeitlich bereits ausgelaufene bärische Wolfe Wave (in Grün) ist erkennbar, deren Ziellinie im Bereich um ca. 34.600 jedoch noch erreicht werden könnte, solange der Kurs unterhalb ihres ETA-Preislevels notiert.
Bild hierzu:

- Im H1- Chart ist eine bereits in die bärische Richtung gezündete Pop-Gun am Laufen (Braun). Ihr maximales Punkte-Potenzial könnte bis ca. 34.720 reichen.

- Auch ist im H1-Chart eine mögliche Diamant-Formation erkennbar, deren statistisches Ziel bei ca. 34.690 und deren 100%-Ziel bei ca. 34.587 liegt (in Rot). In diesem Fall würde die 34.690 mit der 34.720 von der H1-Pop-Gun ein mögliches Zielcluster bilden.
Bild hierzu:

- Falls der Kurs wie angenommen weiter nachgeben und bis ca. 34.600 zurückkommen, dann könnte ein harmonisches bullisches Shark-Pattern ausgebildet werden, welches auf mögliche Kurserholungen hindeuten könnte (in Dunkelbraun).

- Einige gültige Rücklaufzonen von H4-Divergenzen sind ab ca- 34.700 und tiefer zu erkennen.

Fazit:

Es wird angenommen, dass der Kurs vor dem Erreichen von neuen ATHs eine mögliche Pause einlegt und seitwärts tendiert. Dabei könnte die mögliche Konsolidierung auch bis zur Kurszone um ca. 34.600 zurückreichen. In diesem Bereich Clustern sich mögliche Unterstützung- oder Umkehrpunkte der o. g. Chartpattern (Das 100%-Ziel des Diamanten, die untere Trendlinie des bärischen Keils, die Ziellinie der zeitlich ausgelaufenen Wolfe Wave und der Punkt D des möglichen Shark-Pattern). Danach könnte der Aufwärtstrend wieder aufgenommen werden.
Kommentar: Ergänzung:

- Die thematisierte H1-Pop-Gun hat ihre maximale Ausdehnung bei ca. 34.720 erreicht und der Kurs ist auch wieder zum Sell-Trigger zurückgelaufen.

Kommentar: Ergänzung:

- Eine mögliche bullische Woolfe Wave (in Orange) könnte sich formieren. Dazu fehlen noch die Welle 5 und die Aktivierung. Charttechnisch würde sie gut zu den bereits thematisierten Formationen gut passen.

Kommentar: Ergänzung:

Zitat aus dieser Skizze:

"- Eine zeitlich bereits ausgelaufene bärische Wolfe Wave (in Grün) ist erkennbar, deren Ziellinie im Bereich um ca. 34.600 jedoch noch erreicht werden könnte, solange der Kurs unterhalb ihres ETA-Preislevels notiert. "

Diese Annahme traf soweit zu.

- Im aktuellen Chart ist der bärischer Keil infolge des Bruches seiner unteren Trendlinie aktiviert worden. Sein statistisches Ziel liegt bei der runden 34.000. Sein 100% liegt bei ca. 33.035, wo er seinen Ausgang nahm.


Kommentar: Ergänzung:

- Der bärischer Keil hat sein statistisches Ziel erreicht. Dazu konnte auch eine bärische Wolfe Wave gezeichnet werden, welche nun auch ihre Ziellinie erreicht hat.

Kommentar: Ergänzung:

- Die aktuelle Erholung vom gestrigen Sell-Off ist am Laufen. Im aktuellen Chartbild lassen sich die Rücklaufziele mittels H4-Divergenzen gut einordnen. Die erste Zone bei ca. 34.470 wurde bereits erreicht.


in kleiner Zeiteinheit wie z. B. M15 lässt sich gut ein Descending Broadening Wedge (DBW) erkennen, welches seine Ziele bis ca. 34.472 auch vollständig erreicht hat.

Kommentar: Ergänzung:

- Was für ein Rebound nach dem gestrigen Sell-Off. Aktuell wurde ein 2. DBW ausgebildet und gleich ins Ziel gelaufen. Sagenhaft :-)

Kommentare