bbtech

Dow Jones: Am Widerstand - Aussicht auf Durchbruch

Long
CURRENCYCOM:US30   Dow Jones Industrial Average Index
Zitat aus der letzten Skizze:
" ...
Es wird angenommen, dass die laufende Kurserholung sich nach dem letzten Rücksetzer noch weiter fortsetzen wird. Trifft diese Annahme zu, dann sollte beim Erreichen der Kurszone um ca. 35.350 auf mögliche Gewinnmitnahmen geachtet werden, da ab hier ein mögliches bärisches Shark-Pattern sich ausbilden und Hinweise auf mögliche Konsolidierungen geben könnte.
... "

Die Annahmen wurden vom Markt bestätigt.

Zum aktuellen Chartbild:

- Gemäß dem Three Line Break Chart im Weekly und im Daily ist der Aufwärtstrend noch intakt.

- Die mögliche bärische Wolfe Wave (in Blau) wurde nun ausgebildet. Zeitlich ist sie bis ca. Ende September gültig. Ihre Überschusszone reicht bis in den Bereich um die 36.000 hinein. Aktuell wird der Kurs am Widerstand in Form der oberen Trendlinie der Wolfe Wave ausgebremst. Im Daily sind es nun 10 Tage vergangen seit dem ersten Kontakt der Welle 5 mit der Trendlinie (rote Pfeile). Aktuell scheint der Kurs sich gerade um einen Durchbruch zu bemühen.

- Ein mögliches Broadening-Top ließ sich einzeichnen (Orange). Sein mögliches statistischen Ziel würde bei ca. 35.541 liegen, wenn ein bullischer Ausbruch bei ca, 35.215 gelingen sollte.

- Eine gültige Rücklaufzone einer Daily-Divergenz verläuft bei ca. 34.830 und tiefer.

- Der Daily EMA-50 verläuft aktuell bei ca. 34.606.

- Die untere Trendlinie des Broadening-Tops bildet zusammen mit dem Daily EMA 50 in der Rücklaufzone der Daily-Divergenz ein mögliches Unterstützungscluster.

- Sollte ein bullischer Durchbruch durch den o. g. Widerstand gelingen, dann wäre es beim Erreichen der Kurszone um ca. 35.350 auf mögliche Gewinnmitnahmen zu achten, da hier ein mögliches bärisches Shark-Pattern sich formieren könnte.

- Der Daily-CCI befindet sich in der überkauften Zone.

Fazit:

Es wird angenommen, dass die am aktuellen Widerstand ausgebremste Kurserholung sich weiter durchsetzen könnte. Dabei könnte es nach dieser Seitwärts-Phase zu einem möglichen impulsiven Ausbruch kommen. Träfe diese Annahme zu, dann sollte beim Erreichen der Kurszone um ca. 35.350 auf mögliche Gewinnmitnahmen geachtet werden, da ab hier ein mögliches bärisches Shark-Pattern sich ausbilden und Hinweise auf mögliche Konsolidierungen geben könnte.

Sollte der Kurs jedoch mit genügen Momentum weiter steigen, dann könnte der obere Rand der Überschusszone der Wolfe Wave bei ca. 35.500 - 35.800 das nächste mögliche Ziel sein.
Kommentar: Ergänzung:

- Die Annahmen wurden vom Markt bestätigt.

- Aktuell wurde die Broadening-Top-Formation bullisch aufgelöst. Ihr statistisches Ziel liegt bei ca. 35.643. Ihr 100% Ziel liegt bei ca. 35.833.

- Der CCI-Indikator zeigt im H4 und im Daily bereits eine überkaufte Situation an.
- Auch wenn das Shark-Pattern obsolet ist, so ist es jederzeit mit möglichen Gewinnmitnahmen zu rechnen. Zumal Dow Jones mit dem aktuellen Tageshoch wieder ein neues ATH erreicht hat.

Kommentare