JS_TechTrading

WallStreet - Trading: Watchlist

Long
NASDAQ:QQQ   Invesco QQQ Trust, Series 1
Der US-Markt musste am gestrigen Donnerstag weitere Verluste hinnehmen, der Dow Jones ist um 0.8% gefallen, SP500 um 0.9%, Russel2000 um 0.7% und der NASDAQ um 1.3%.

Damit haben wir in 2022 das schlechteste Halbjahr seit 1970 (!!). Die Verluste in der ersten Jahreshälfte sind:

- SP500: 20.6%
- Dow Jones: 15.3%
- NASDAQ: 29.5%
- Russel2000: 23.9%

NASDAQ und Russel müssen damit das historisch schlechteste erste Halbjahr verbuchen.

WAS NUN ???

Dies ist definitiv kein guter Zeitpunkt, um aggressiv Long in den Märkten unterwegs zu sein.
Ebenfalls ist dies nicht notwendigerweise ein guter Zeitpunkt, um aggressiv Short-Positionen zu eröffnen, da die aktuell hohe Volatilität sowohl ein Problem für Long- als auch Short-Positionen darstellt. Im aktuellen Abwärtstrend gibt es immer wieder unerwartete Rallies nach oben, insbesondere in Situationen, in denen die Aktienmärkte kurzfristig 'überverkauft' sind. Diese Rallies nach oben führen dann dazu, dass die eng zu setzenden SL-Grenzen der Short-Positionen überschritten werden und wir trotz des übergreifenden Abwärtstrends regelmäßig ausgestoppt werden.

Perioden wie diese eignen sich dazu, sich im Trading weiterzubilden und vergangene Trades im Detail zu analysieren.
Ebenso ist es wichtig, jederzeit am Ball zu bleiben und für bessere Marktbedingungen vorbereitet zu sein. Die Märkte können sich sehr schnell und jederzeit zum Besseren wenden, d.h. disziplinierte Trader sollten auch weiterhin täglich die Einzelwerte auf der Watchlist analysieren und ggf. kleinere Pilotpositionen eröffnen.

Hier der Link zur aktualisierten Watchlist für den US-Markt:

https://de.tradingview.com/watchlists/75...

Wir folgen den erfolgserprobten Anlagestrategien von Mark Minervini - 3x US Investment Champion 🍾🍾.

Willst du deinen Trading-Erfolg optimieren?

Besuche unsere Homepage und buche einen unverbindlichen Beratungstermin
https://www.js-techtrading.com/
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.