Balteo

PLAYA - Ausbruch-> Konso -> Ausbruch?

Balteo Aktualisiert   
NASDAQ:PLYA   Playa Hotels & Resorts N.V.
Playa Hotels & Resorts NV ist ein niederländisches Unternehmen aus dem Gastgewerbe mit Hotel Resorts in Mexiko, Karibik, der Dominikanischen Republik und Jamaika. Mit einem Umsatz von 419.83 Millionen USD macht der Standort Mexiko mehr als 49 % aus, , gefolgt von der Dominikanischen Republik (27 %) und Jamaika (22.6 %) (Stand GJ 2022).
Die Anzahl der Resorts spiegelt das wieder: 20 Resorts in Mexiko, 7 in der Dom. Rep. und 5 in Jamaika.
Mit einem Price/Earnings Ratio von 24.9 ist PLYA nicht gerade günstig bewertet.
Zum Vergleich:
P/E Exp. Growth


Playa PLYA --- 24.9 -- 31.9%
Trip.com TCOM --- 29 -- 14.4%
Booking BKNG --- 24 -- 12.5%
Mariott Int. MAR --- 20 -- 6.2%
Hilton Vac. HGV --- 14 -- 15.6%
RedRockRes. RRR --- 14 -- 7.5%
Airbnb ABNB --- 38 -- 15.2%




Fazit:
Das erhöhte Volumen am Top lässt sich auf zwei Weisen werten. Entweder es wird viel verkauft oder eben gekauft. Ein Blick auf den RSI lässt bei abschwächendem Indikator eher Ersteres vermuten. Dennoch ist nicht von der Hand zu weisen, dass die kleine Insel am Top als Konso ein Zeichen von Stärke und Robustheit darstellt. Ein Ausbruch über 9.74 USD erzeugt ein klares Kaufsignal. Ziele zur Oberseite sind eher spärlich vorhanden. Klar, das ATH von 2017 und der Rebound Move der letzten großen Bewegung. Diese führen ein gemeinsames Ziel bei 12.25 USD. Ebenfalls ließe sich der wenn auch sehr kurz geratenen rechten Schulter eine iSKS mit Ziel bei 12.71 USD ablesen.
Sollte die "Insel" zur Unterseite wegbrechen, z. B., weil die breiten Märkte eine Konso sehen, so ist das in Anbetracht des großen Bildes nicht verwunderlich. Schließlich übersprang der Kurs mit einem GAP den roten Trendwiderstand. Erstes Ziel wäre hier also der GAP Close und Retest der roten Trendlinie. Dies fiele mit einem 0.38er Retracement der letzten Aufwärtsstrecke und der Hochs aus 2018 -2020 einher. Findet der Kurs hier keine Stabilisierung, bleibt noch die grüne Trendlinie und eine Zusammenkunft aller GD Linien. Dort wird der Kurs dann auch für einen längerfristigen Einstieg interessant.

Da in diesem Szenario ein Long Trade nur bei Ausbruch erfolgt verbleibt die Idee auf Neutral.

Achtet auf euer Risiko und über ein Like würde ich mich freuen
Balteo
Kommentar:

Kurzes Update:
Die PLYA kommt heute mit einem tiefen Gap Down zur Eröffnung. Es bleibt jetzt abzuwarten, ob die Trendlinie gehalten werden kann auf Tagesschlussbasis. Ein tieferer Abverkauf macht die PLYA durchaus interessanter, allerdings sehe ich lieber etwas mehr Zeit vergehen für das Verdauen dieser Bewegung.
Zur Erinnerung:
DIe Idee der iSKS ist nach wie vor valide, die eigentliche Aktivierung bildet aber erst ein neues ATH bei Vollendung einer kompletten Rechten Schulter. Und da ist der Zeitrahmen ungünstig, sprich "V Erholung einer Spike Bewegung".
Kommentar:
Kurzes Update:
Trendbruch der oT, sowie Trendbruch der uT.
Nähern uns nun interessantem Bereich.


Achtung, SP500 mit gebrochener Bärenflagge. Ein Lower Low auf Wochenschluss könnte ein Rutschen bis 4400 und weiter nach sich ziehen.