Schulz-Team-Analytik

Chainlink - Bodenbildung u. Top-Szenario #3 - Einstiege u. Ziele

Long
KRAKEN:LINKUSD   Chainlink / U. S. Dollar
Guten Tag liebe Trader,

unser abschließender Einstieg wurde vollzogen und die anschließende Zielzone erricht. Nun planen wir alternative Einstige für interessierte Marktteilnehmer, die unsere bisherigen Einstiege nicht genutzt haben. Darüber hinaus geben wir erneut Prognosen für den weiteren Kursverlauf in der kurzen, sowie langen Perspektive.

  • 1. primäres Szenario

    alternativer Einstieg:
    - primär sofort
    - sekundär 22.16 $ - 21.42 $ (untere orangene Box)

    vorläufiges Kursziel: 30.41 $ - 33. 01 $ (untere türkise Box); technisch optimal 32.37 $

    Widerstände:
    - 30.04 $
    - 28.58 $

    Unterstützungen:
    - 22.71 $ (gepunktete rote Linie)
    - 22.16 $ - 21.42 $ (untere orangene Box)
    - 20.85 $ (orangene Linie)

    Ziele:
    - 44.53 $ - 53 $ (obere türkise Box), technisch optimal 47.99 $
    - 63.65 $


  • 2. sekundäres Szenario

    Ein Rücksetzer unter unsere ehemalige Einstiegszone zwischen 24.63 $ bis 23.16 $ (untere graue Box) ist denkbar, bis auf 20.85 $ (orangene Linie). Die genannten Zielzonen bleiben in diesem Fall identisch.

  • 3. Alternative

Begrenzt wird unser Szenario weiterhin durch 12.44 $ (rote Linie) auf der Unterkante und 53 $ (grüne Linie ATH ) auf der Oberkante. Auch möglich ist eine Ausweitung der Abwärtsbewegung des sekundären Szenarios bis 22.16 $ bzw. 21.42 $ (untere orangene Box) und dass hier ein Doppel-Bottom geformt wird.
_____

Chainlink hat in der letzten Bewegung, nach unserem Einstieg auch die prognostizierte Zielzone erreicht (ehemals gelbe Box, nun obere graue Box). In dem entsprechenden Zeitraum von 29 Tagen verzeichnet der Kurs einen Anstieg von knapp 60 %, was eine sehr ansehnliche Rendite ist, zumal das Risiko in unseren Trades sehr gering gehalten wird.
Hätten Sie nur von Oberkante Einstieg bis Unterkante Ziel einen Trade platziert, wären dies immernoch rund 55 %. Sie sehen wie eng wir unsere Einstiegs- u. Zielzonen halten und wie exakt wir Böden bzw. Tops lokalisieren können.
Im Anschluss hat LINK erneut bis in unsere ursprüngliche Einstiegszone korrigiert und sogar leicht darunter geschlossen.
_ _ _ _ _

Primär erwarten wir nun, dass der endgültige Boden dieser Bewegung drinnen ist und der Kurs eminent wenigstens bis zur oberen orangen Box läuft und optimaler Weise bis 32.37 $. Insgesamt rechnen wir mit einem zwischenzeitliches Top innerhalb der türkisen Box. Von hier sehen wir eine kleinere Gegenreaktion bis 29.26 $, oder etwas weiter ausgedehnt bis 28.58 $ als wahrscheinlich.

Sekundär wäre auch eine Fortsetzung der aktuellen Korrektur bis zum beschriebenen Doppel-Bottom denkbar.

Mittelfristig sehen wir die obere türkise Box als relevant. Für die aktuelle Aufwärtsbewegung liegt das technisch sauberste Ziel bei 47.99 $ und als impulsgebend für einen erneuten Bullrun gilt das ATH bei glatt 53 $ als entscheidender Widerstand. Ein Ausbruch darüber würde ein erstes Ziel bei 63.65 $ aktivieren. Langfristig, auf Sicht von 10 - 12 Monate erwarten wir daraus resultierend ein Zyklus-Top von über 150 $ - konservativ geschätzt.
_____

Falls Ihnen unsere kostenlose Analyse + Anlagestrategie gefällt und wir Ihnen einen Mehrwert liefern können, belohnen Sie dies bitte mit einem Daumen nach oben!
Fragen oder Kritik beantworten wir gerne!

Dies ist keine Anlage- oder Rechtsberatung und soll ausschließlich über unsere Meinung als institutionelle Analysten informieren.

Mein Name ist Alexander Schulz und wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Glück an der Börse!