Autobach_Crypto

Intel - Das Comeback läuft

Long
XETR:INL   INTEL CORP. DL-,001
#Intel/

Hier hat sich der Chart deutlich zurück ins positive gedreht und den bullischen Bereich zurück erobert.
Wir haben mit viel Schwung die 200er EMA und SMA daily herausgenommen und in diesem Zug auch die Abwärtstrendlinie, die seit Anfang des Jahres unseren Kurs bestimmt hat, angetestet (Hellblau). Von dort aus ist ein bullischer Retest der 200er daily Zone erfolgt (Rosa), nachdem nun sogar der Abwärtstrend (Trendlinie) gebrochen wurde.

Eine erste Widerstandszone erwartet uns bei 56€, in deren Anlauf wir uns aktuell befinden. Dort besteht mit den letzten Hochs und dem 1er Level einer Sequenz im daily eine erste Widerstandszone. Gelingt ein Ausbruch über diese Marke besteht wenig Widerstand über uns. Dieser beschränkt sich dann auf 62-65€ das letzte ATH , welches bei Ausbruch darüber fürs erste ein Ziel von 70€ bedeuten würde.

Auch unter uns sieht es aktuell gut aus und das Risiko/Abwärtspotential ist beschränkt. Wichtig natürlich die 45-46€ Zone in welcher die 200er dailys liegen. Diese trennt unseren bullischen vom bearischen Bereich ab. Darunter natürlich essentiell wichtig die 40-42€, welche zum einen ein wichtiger Volumen Support sind und zum anderen eine langjährige Unterstützung darstellen. Ich gehe aber aktuell nicht davon aus das wir diese so schnell wieder sehen werden. Ein Retest der ersten genannten Zone ist dagegen klar weiterhin möglich, wobei die Aktie aktuell eher nach oben zum ersten genannten Ziel orientiert ist.

Kommentar: #Intel/€
(Update)

Zum einen wurde hier unser erstes Ziel erreicht ✅ (56€). Zum anderen ist es davon nun schon wieder gut korrigiert. Wichtig jetzt die Breakoutzone 50-51,5€. Diese sollte halten damit der Trend hier in Takt bleibt und auch der Anlauf der ersten größeren Resistance bei 62-65€ angelaufen werden kann.

Performance seit Nennung: +12%
Nennung am: 24.2.21
Trade geschlossen: Ziel wurde erreicht: Die genannte Zone welche für das Bullische Szenario genannt wurde 50€-51,5€ ist mittlerweile gebrochen.
Das bullische Szenario also erstmal vom Tisch. Würde hier erstmal raten an der Seitenlinie zu warten. Neue Prozessor Gen ist raus und alles nix besonderes, was aber au schon bekannt war davor.
Anyway fehlen hier nun erstmal die Impulse, also erstmal kein Kauf.

Leider nur bis zum TP1 geschafft

Kommentare