mstei

#DAX Harmonische Optionen für die kommende Woche #DEU30 #GRXEUR

FOREXCOM:GRXEUR   Germany 30 CFD
Der DAX könnte uns kommende Woche meiner Meinung nach sehr interessante Setups bieten.

Zum einen hätten wir die Option eines Deep Crabs, wenn es direkt weiter nach oben gehen sollte am Montag (hier in grau eingezeichnet).
Aus Sicht auf die Range könnte sich das dann als False Brakout entpuppen.

Zum anderen hätten wir die Option eines Deep Crabs aber auch in die andere Richtung mit der PRZ um die 15280 herum. (hier in rot eingezeichnet).
Hier hätten wir außerdem auch ein ABCD Pattern mit D 162 Extension abgeschlossen (helles gelb) und deine Wolfe Wave würde auch ins Speil kommen.
Übergeordnet könnte sich das ganze dann wieder um in einem ABCD Pattern abspielen (grün), welches das Ziel für den Long Trade aus der Cluster Zone sein könnte.

Wissenschaftlicher Beitrag, keine Anlageberatung!


Das ABCD Pattern ist die Grundstruktur harmonischer Muster.
Der Entry Punkt D wird mit Fibo Extension oder beim alternativen ABCD auch mit Fibo Projektionen definiert.
C: 38,2 – 88,6 Retracement von AB
D: 1 – 261,8 Extension von BC
Alternativ kann der Punkt D auch mit einer Fibonacci Projektion berechnet werden.


Das Crab Pattern wurde 2001 von Scott M. Carney entdeckt und zählt zu den Trendumkehr-Formationen.
B: 0,382 – 0, 618 Retracement von XA
C: 0,382 – 0, 886 Retracement von AB
Cluster D: 2,236 -361,8 Extension von BC und 1,168 Retracement von XA
Einstieg an Punkt D in Richtung XA.
Mindestziel 0, 382 Retracement von AD
Empfohlener SL liegt bei 200% von XA.


Die Wolfe Wave Formation stammt von Bill Wolfe und wurde zum ersten Mal von Linda Raschke und Laurence Conners veröffentlicht. Das Pattern hat nichts mit Elliot Wellen zu tun.
Eine Wolfe Wave besteht aus einer 5-teiligen Wellenstruktur und treten oft als Keilformation auf. Bei einer bullischen Wave mit einem Hochpunkt begonnen, dieser ist Punkt 2. Bei einem bärischen Wolf wird mit einem Tief begonnen, der Punkt 2 darstellt. Durch Verbinden der Punkte 1 und 4 lässt sich das erwartete Zeit- und Preisziel errechnen.