StefanBode

#DAX30 - Trendumkehr Short? #Dax #grxeur

Short
FOREXCOM:GRXEUR   Germany 30 CFD
Es dürften in Kürze wieder 3.000 Punkte zu verteilen sein und zwar wieder auf der Shortseite.
Der ganze LockDown richtet global mehr schaden an, so das an den Folgen des LockDown viel mehr Menschen sterben werden, als an dem Corona-Virus, denn wenn Menschen Hungern und keine Lebensgrundlage mehr haben, dann führen Sie Krieg, denn irgendwer muß ja Schuld sein.
Bezogen auf Deutschland.
Ich sehe keine wirtschaftliche Erholung in den nächsten 1,5 bis 2 Jahren von diesem Stillstand und wenn das Hochfahren zum 20. April nicht gestartet wird, dann besteht die Gefahr, des irreparablen Schadens und einer das ganze Jahrzehnt andauernden Niedergangs.
Der massive Vertrauensverlust in die Regierungen, die mit drakonischen Strafen die Menschen an der Meinungsfreiheit hindern, Website von Ärzten abschalten, Juristen anklagen, Widersacher in die Psychiatrie stecken und Nachbarn einen Anschwärzen und Denunzieren weil jemand im "falschen" Landkreis Auto fährt, wie soll diese Freiheitsberaubung jemals wieder zu einem normalen Leben führen?
Können denn so viele Menschen die Parallelen zu 1933 nicht sehen?

Kommentar:
Kommentar:
Kommentar:
https://t.me/stefan_bode_analysen
Zins oder Dividende? Aktien oder Anleihen? Was sind Wandeloptionsanleihen?
Immobilien oder Rohstoffe?
Sind Lebensversicherungen sicher?
Geld richtig investieren!

http://www.fondslounge.de

Kommentare

Hey grundsätzlich hast du ja Recht, nur ein Vergleich mit 33 ist etwas daneben. Schließlich war damals die Reichskristalnacht ein Komplott gegen den Staat, welcher zu einer Reduzierung der Freiheitsrechte in Deutschland führte. Hier ist die Situation deutlich anders. Deutschland reagiert nur auf die äußeren Umstände. Das diese Maßnahmen teilweise überzogen und sicherlich nicht vorteilhaft für unsere Freiheitsrechte sein werden ist unbestritten. Man kann aber davon ausgehen, dass Corona keine von der deutschen Regierung geplante Pandemie ist, welche zum Ziel hat Deutschland in einen Überwachungsstaat zu verwandeln. Lass uns beim Traden bleiben. Peace
+6 Antworten
fischerchen nemokles
@nemokles,
Ich denke, die Überwachung bezieht sich eher auf die globale Seite...!? Was die einzelnen Staaten daraus machen, ist so nicht abzuschätzen. Aber grundsätzlich läuft der Hase in diese Richtung. Auch das Thema "Verstaatlichung" sollte hier ins Licht gerückt werden....
+1 Antworten
bilgii nemokles
@nemokles, Das ist ja das Erschreckende, dass die große Mehrheit das wohl so sieht wie Du.Ich habe mich mein ganzes Leben lang gefragt, wie das 12jährige Reich möglich war?Waren doch schließlich unsere Großeltern und waren doch genausolche Menschen wie wir?Nicht bösartiger oder schlechter.Wie war diese Zeit möglich?Seit 5 Jahren weiß ich es.
+1 Antworten
bilgii bilgii
Wenn man mich gefragt hat, warum , habe ich geantwortet: 'Schau mal in den Spiegel' .Groooßes Kopfschütteln und Ablehnung , ob dieser doch sehr skurillen Äußerung.Schließlich ist man ja viel gebildeter, aufgeklärter , man hat ja Abi und meistens auch studiert.Mit uns niemals , NIEMAlS ist sowas mit uns möglich.Und noch wärend sie das aus tiefster Überzeugung sagen, den Kopf wild schütteln und ihrer Großelterngeneration bescheinigen, dass sie doch irgendwie alles Nationalsozialisten waren , bestenfalls Mitläufer, klatschen sie Beifall zu dem heutigen Vorgehen und finden es richtig(weiß jemand, wie man hier Absätze einfügt?).@nemokles nochmal speziell: Die Reichskristallnacht war kein 'Komplott gegen den Staat welcher zu einer Reduzierung der Freiheitsrechte in Deutschland führte.' , wie Du schreibst , sondern war ein deutschlandweites,brutales Vorgehen gegen jüdische Einrichtungen, Geschäfte, Synagogen und ehrenwerte jüdische Mitbürger!Das war 1938 und die 'Freiheitsrechte' waren da schon lange abgeschafft.Für wenige mehr, für die breite Masse weniger, aber auf jeden Fall und zu keiner Zeit in den 12 Jahren , so drastisch wie heute!Ich übertreibe?Nö.1933 befand man sich auch nicht direkt in einer Diktatur.Das war auch ein Prozess.Erst die Reichstagsbrandverordnung , dann die Ermächtigungsgesetze etc.Viele fanden es gut , man musste ja schließlich das Volk schützen(kommt einem bekannt vor, oder?) , die anderen waren der Meinung , dass das nicht lange dauert , dann ist alles wieder 'normal' .Schauem wir mal, was heute ist: 25% des Parlaments reichen aus , um massive Gesetzesänderungen zu erlassen.Demonstrations- und Verfassungsrecht, die UNVERÄUßERLICHEN !!!!!!!!Grundrechte in einer Demokratie , abgeschafft.Wie lange?Auf UNBEGRENZTE Zeit!!!!In Sachsen wurde eine Verordnung erlassen, wonach nun Menschen, die sich nicht an die Ausgagssperre halten, in die Psychatrie eingewiesen werden können.Lest diesen Satz mehrmals und macht Euch klar, was das bedeutet!Natürlich alles nur zum Schutze des Volkes ,ääääh sorry, meinte natürlich der Bevölkerung und speziell der Alten(muaaahaha).Ärzte mit abweichenden Meinungen werden die Accounts gelöscht und ihre Homepages abgeschaltet , die taffe Rechtsanwältin , die besuch vom Staatsschutz bekommt und mittlerweile wohl auch in die Psychatrie verschleppt wurde etc.Ich hatte schon immer die Vermutung , aber seit 'Corona' bin ich mir sicher.Geb mir die Macht über die Medien und ich könnte der Masse auch einen außerirdischen Angriff Realität werden lassen, um entsprechende Maßnahmen durchsetzen zu können.Ich muss ja zugeben ; das über eine globale Pandemie zu orchestrieren , WOW.CHAPEAU!Stefan hat mit allem, was er dazu sagt und schreibt, so recht und ich spüre auch seine Fassungslosigkeit.Es liegt an uns , was daraus wird.Nur an uns!1933 war man nicht direkt in einer Diktatur.Das ist ein weit verbreiteter Irrglaube.Auch das war ein Prozess , den man hätte in der Anfangszeit noch aufhalten können.
+2 Antworten
@bilgii, danke dir. Ich weiß das es nicht auf TradingView hingehört aber trotzdem muß zu wesentlichen Dingen gerade jetzt Stellung bezogen werden.
Antworten
nemokles nemokles
@bilgii Danke für deine Meinung. In Bezug auf die Reichskristallnacht hast du Recht. Hatte ich fälschlicherweise mit dem Reichtagsbrand in Verbindung gebracht und verwechselt. Danke für‘s richtig stellen. Wollen Ja keine alternativen Fakten verbreiten.... Meine Aussage bleibt aber bestehen. Die aktuelle Situation ist nicht mit 33 vergleichbar.
Übrigens wurde diese Verordnung „in Sachsen“ nicht erlassen sondern nur aus dem Infektionsschutzgesetz Paragraph 30 Absatz 2 angewendet, also wenn einer zur Quarantäne verpflichteter sich nicht daran hält, dass er dann in eine geschlossene Einrichtung (auch abgesperrtes Krankenhaus oder eben Psychiatrie) für die Dauer der Quarantäne verfrachtet werden kann. Das kann überall in Deutschland so durchgeführt werden. Das Gesetz gibt es übrigens seit 2001. Ich finde die aktuelle Entwicklung auch nicht gut und mein Betrieb ist selber zu 100% vom ShutDown betroffen. Auch ich bin gegen einen Entzug meiner Freiheitsrechte oder gegen den Überwachungsstaat. Mit 33 hat das aber trotzdem nix zu tun.
+1 Antworten
nemokles nemokles
@nemokles, Korrektur meinerseits nach freundlichen Hinweis von @bilgii
Nicht "Reichskristallnacht" sondern "Reichtagsbrandnacht"
+1 Antworten
StefanBode nemokles
@nemokles, hoffen wir alle das Beste aber die Politik hat noch nie einmal eingeführte Steuern, Gesetze oder Macht zurück gegeben. Ich habe 0,0 Vertrauen in die Regierung. Ich habe aber auch nicht gesagt das Deutschland die Pandemie geplant hat. Mir ist spannenden Dokument aus dem BMI - BundesMinisterium für Inneres zu gespielt worden. Kia konnte man sehr schön rauslesen wie das BMI von "Experten" beeinflußt worden ist und welche Szenarien das "Volk" nicht sehen soll.
Antworten
Das komische an der Sache ist, wem man auch auf Corona anspricht, keiner hat in seiner Verwandtschaft oder im näheren Freundeskreis einen solchen Fall... Man hört sogar von Bekannten, die Freunde im Krankenhaus kennen, dass sie es noch nie so ruhig hatten auf der Arbeit...
Was man alles glauben soll oder will bleibt jedem selber offen !
Ich für meinen Teil hinterfrage, ob die Schließungen von Firmen und somit der Fortbestand unserer Gesellschaft zu verantworten ist, wenn man im Gegenzug Masseninfizierte in Pflegeeinrichtungen und Altersheimen hat, der gefährdeten Gruppe ?!
Man legt das komplette Leben lahm, um genau die Gruppe zu schützen und dann infizieren sie sich doch, weil sie unzureichend geschützt werden und die es weniger hart treffen würden sitzen Daheim....
Ich selbst gehe noch arbeiten und Aufträge sind noch genügend abzuarbeiten....
+2 Antworten
@SwingMann, Das ist in der Tat eine "Alu-Hut"-These, die bei mir auch schon einige Bedenken ausgelöst hat... Ich kenne niemanden im direkten Umfeld, der nachgewiesen an Corona erkrankt ist. Das kann einem schon zu denken geben...
Generell stimme ich @StefanBode zu, die negativen Auswirkungen auf die Wirtschaft sind noch lange nicht am Hoch. Ich suche mir ebrenfalls short einstiege, sowohl im Dax als auch im Dow. Der "Aufschwung" ist in meinen Augen nur die Gesunde Korrektur zum vorherigen Abverkauf. Wer ein Fibonacci Retracement vom ATH anlegt, der erkennt das wir uns der heissen Phase nähern.
+4 Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender Über Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Private Nachrichten Chat Abmelden