Global-Investa

GBP/USD – Erfolg mit Börsenzyklen

OANDA:GBPUSD   Britisches Pfund / US-Dollar
Unsere Wendetermine gleichen aktuell einem „Malen nach Zahlen“.
Bei dem Währungspaar GBP/USD wurde das zuvor angekündigte Reaktionstief vom 27.11. sowie das Bewegungshoch am 04.12. exakt getroffen. Das Long-Setup konnte demzufolge in aller Ruhe geplant und vorbereitet werden.

Wie geht es weiter?

Um den 09.12. sollten sich erste Stabilisierungstendenzen zeigen, was zu einem letzten Impulsschub bis um den 14.12. führen wird. Sollten unsere Berechnungen bis dahin eintreffen, wird es im Anschluss (mit einer hohen Wahrscheinlichkeit) eine ganze Etage tiefer gehen.

Über die exakten Kursziele nebst dem Positionsmanagement informieren wir unsere Abonnenten wie gewohnt über unseren Verteiler.

Hinweis:
Innerhalb unserer Swing Trading Strategie kommen drei spezielle Analysemethoden zum Einsatz. In diesem Artikel wurden lediglich Teilaspekte publiziert und stellen weder ein vollständiges Handelssystem noch eine Anlageberatung oder Kaufempfehlung dar.

Kommentare

Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender Über Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Private Nachrichten Chat Abmelden