mstei

#EURNOK - Harmonisches Sprungbrett?

Long
PEPPERSTONE:EURNOK   Euro / Norwegische Krone
Eigentlich wollte ich in diesem Jahr nicht s mehr machen aber den Chart des EURNOK konnte ich nun doch nicht ganz ignorieren bei den Harmonics, die mir ins Auge gesprungen sind.

In der grün eingezeichneten Zone hätten wir ein starkes Cluster, das als Unterstützung herhalten sollte und uns evtl. sogar über das Dezember Hoch bringen könnte.

Entscheidungsträger für einen Long Entry wäre hier das graue Gartley Pattern .
Die PRZ trifft exakt in das golden Pocket der Aufwärtsbewegung ab 20.10 (Nach dem Test der Trendkanal Unterkante aus dem Weekly) trifft.
Außerdem befindest sich dort auch der 162er Rebound des orangen Totals und ein Wolf würde getriggert werden.
Abgerundet wird das Ganz noch durch den blauen Black Swan.
Dazu kommt noch der lila Trendkanal und vermutlich eine Divergenz im RSI .

Wenn es so kommen sollte, wie beschrieben, könnten übergeordnet ein ABCD Pattern entstehen, welches uns mit dem Rebound über das Dezember Hoch bringen könnte, wo dann in etwa auch das Ziel des Wolfs sein würde und wir die Trendkanal Oberkante aus dem Weekly testen könnten.

Wie immer spiegelt dies lediglich meine Sicht auf den Chart wider und ist nicht als Anlageberatung zu verstehen!

In diesem Sinne einen guten Jahresausklang und mögen die Charts auch im neuen Jahr mit euch sein!
Kommentar: Hier wurde das Entry Level leider nicht ganz erreicht, bei meinem anderen Broker wurde der 162er Rebound jedoch exakt abgeholt. Position wurde somit auf Be abgesichert.