Autobach_Crypto

#ETH - Wohin geht die Reise?

Long
COINBASE:ETHUSD   Ethereum / Dollar
#ETH/$

Mal wieder zu ETH was.

ETH wie schon mal erwähnt weiterhin sehr sehr bullisch. Hier sollte bald ein weiterer Schwung nach oben folgen können der uns Richtung altes ATH bringt.
Prinzipiell ist hier ab 2k7 bis ATH nur Luft. Allerdings sind wir mit den 3k3-3k4 aktuell am Golden Pocket der letzten Bewegung angelangt, bei BTC liegt dies wie gesagt bei 51-52k, was eben eine deutlich spürbare Widerstandszone bildet an der wir seit paar Tagen nun kämpfen.

Sollten wir diese aber rausnehmen wird der Sprung ans ATH ein sehr schneller sein.

Und ganz wichtig die 2k7-2k8$ ist bei ETH sehr sehr wichtig. Mehrfach Resistance gewesen, nun Support und eigentlich die erste relevante Marke unter uns noch dazu, aber gleichzeitig schon eine sehr wichtige. Diese sollte halten unabhängig davon ob BTC seine 46k5 bis 45k5 nochmal antestet.


Wenn dann der Bruch über das Golden Pocket gelungen ist und wir dann ans alte ATH ran laufen erwarte ich einen relativ zeitnahen Anstieg in Richtung der 6k wo ich dann die nächste größere Korrektur bzw. Retest aufs alte ATH (4k5) von oben erwarte. Den Anlauf an die 6k sehe ich hier wie das ATH Retest bei BTC bis im Oktober als möglich an und der 100k+ Jahresendziel von Bitcoin entspricht hier der 10k+. Wo genau ist hier sehr schwer zu sagen es kann in der letzten und stärksten Übertreibung auch easy in Richtung 15k-20k gehen und ja Marketcap wäre dann massiv, aber für mich kein unmögliches Szenario das es, sollte sich das Jahresende entwickeln wie erhofft und gerade erläutert, ein paar Tage geben wird an denen ETH sogar Bitcoin überholt und auf Platz 1 vorrückt. Dies wäre für mich dann wirklich ganz am Ende und gleichzeitig das Ende des Bullenmarktes für diese Runde. Danach wird BTC recht schnell wieder die 1 übernehmen und ETH in kurzer Zeit wieder unterhalb der 10k stehen.
Kommentar: Hierzu noch eine Ergänzung. Die 50k bei Bitcoin, also die Marke die nicht mehr gebrochen werden sollte auf daily Basis sobald das ATH angelaufen wurde, liegt bei ETH bei der erwähnten massiv wichtigen 2k7$.

Hierzu die Analyse zu BTC in meinem Profil beobachten
Kommentar: #ETH/$

Auch hier alles nach Plan soweit.


Auch hierzu ein Auszug aus dem letzten Update, Zitat:
"Prinzipiell ist hier ab 2k7 bis ATH nur Luft. Allerdings sind wir mit den 3k3-3k4 aktuell am Golden Pocket der letzten Bewegung angelangt, bei BTC liegt dies wie gesagt bei 51-52k, was eben eine deutlich spürbare Widerstandszone bildet an der wir seit paar Tagen nun kämpfen.

Sollten wir diese aber rausnehmen wird der Sprung ans ATH ein sehr schneller sein.

Und ganz wichtig die 2k7-2k8$ ist bei ETH sehr sehr wichtig. Mehrfach Resistance gewesen, nun Support und eigentlich die erste relevante Marke unter uns noch dazu, aber gleichzeitig schon eine sehr wichtige. Diese sollte halten unabhängig davon ob BTC seine 46k5 bis 45k5 nochmal antestet.


Wenn dann der Bruch über das Golden Pocket gelungen ist und wir dann ans alte ATH ran laufen erwarte ich einen relativ zeitnahen Anstieg in Richtung der 6k wo ich dann die nächste größere Korrektur bzw Retest aufs alte ATH (4k5) von oben erwarte. Den Anlauf an die 6k sehe ich hier wie das ATH Retest bei BTC bis im Oktober als möglich an und der 100k+ Jahresendziel von Bitcoin entspricht hier der 10k+ (...)"



Hatte hier, wie zu lesen ist, zuletzt den Grund gezeigt warum wir an der 3k4 - 3k5 etwas gechillt haben, dort liegt das ETH Golden Pocket.

Dieses konnten wir dank einem stabilen Bitcoin nun rausnehmen und sind mit Schwung unterwegs an die erste genannte Marke 4k4$ bzw ans alte ATH. Wie schon im Update davor gesagt erwarte ich im Anschluss eine relativ zeitnahe Fortsetzung Richtung 6k.
Des Weiteren hat auch die 2k7$ bis 2k8$ Zone sehr gut gehalten (wurde nicht mal ganz angelaufen) und das wie zuvor gesagt trotz eines Bitcoin Retests Richtung 46k5 bis 45k5.

Somit also auch hier alles im Grünen Bereich.

Kommentare