PG_W
Long

Crash am Aktienmarkt voraus? 100 Punkte Potenzial!

CME_MINI:ES1!   S&P 500 E-mini Futures
Hallo liebe Trader,

derzeit ist viel über die trübe Wirtschaftslage im Internet zu lesen. Nicht von der Hand zu weisen ist, dass sich die Wirtschaftsdaten seit einigen Monaten eintrüben. Mit Blick auf den amerikanischen Markt bereiten sich sowohl Aktien- als auch Anleihenhändler auf eine frühe Abschwungphase im Wirtschaftszyklus vor. Diese Phase ist grundsätzlich positiv für Edelmetalle, wahrscheinlich auch für Bitcoin und natürlich eher negativ für Aktien, den US Dollar und evtl. auch für Öl.
Dem entgegenzuhalten ist, dass es meist nicht zu einem starken Abverkauf am Aktienmarkt kommt, wenn sich die Wirtschaftsdaten sehr schnell eintrüben. Dies ist aktuell der Fall. Doch wie sieht es nun konkret am Markt, im S&P aus?

Die folgenden Preislevels sind für mich im S&P500 Future aktuell relevant: 3022, 2812, 2728. Im Bereich dieser Preise können Preisreaktionen erfolgen. In der Vergangenheit konnte man immer öfter „crowded tops“ im S&P beobachten (rote Zonen). Dies sind relativ hohe Preise, bei denen die Teilnehmer nicht ausreichend abgesichert waren. Ist dies der Fall, dann ist der Markt anfällig für schnelle und starke Korrekturen. Wenn sich die Marktteilnehmer in der Korrektur schnell absichern, läuft die Abwärtsphase meist nicht sehr weit.

Im aktuellen Abverkauf haben sich die Marktteilnehmer bereits abgesichert. Strukturelle Zonen, bei denen Gewinnmitnahmen erfolgen sollten, sehe ich in den Bereichen 2874 sowie 2700 (blaue Zonen). Für sehr wahrscheinlich halte ich Punkt A im Chart, d.h. eine bullische Wende bei 2874 oder 2813 oder 2700. Diese sollte den S&P mindestens bis an seine Hochs bringen.

Wann Punkt B, d.h. die Ausbildung eines Tops das für mehrere Monate Bestand hat, eintritt, ist abhängig vom Kontext und den dann vorliegenden Bewertungen. Ich halte dies aber in den kommenden Monaten aus aktueller Sicht für wahrscheinlicher, als eine Fortsetzung der Rally.

Viel Erfolg!
Oct 04
Trade ist aktiv: An der Zone bei 2874 Punkten führten Gewinnmitnahmen der Shorties zu einer bullischen Preisreaktion. Ich habe einen Teilgewinn realisiert und den Stop der offenen Position auf Einstand gesetzt. Denn aktuell dominieren noch die Verkäufer den Markt.
Oct 11
Kommentar: Das Bild für Aktien hellt sich auf. Seit gestern dominieren aus meiner Sicht nun wieder die Käufer den Markt. Mein aktuelles Ziel für den zweiten Teil liegt bei 3030 Punkten. Dies kann sich aber noch erhöhen.
Oct 15
Kommentar: Ich passe mein Gewinnziel auf 3.000 Punkte an. In diesem Bereich sollte es zumindest zu einer temporären Korrektur kommen.
Oct 15
Trade geschlossen: Ziel wurde erreicht: Der Trade wurde mit Gewinn geschlossen. Mit 50% der Position wurden +38 und +126 Punkte erzielt. Brutto sind dies +154 und netto +77 Punkte.
Oct 15
Kommentar: Korrektur: Brutto 164, netto 82 :)
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender Shows So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Hilfe Center Einen Freund empfehlen Feature-Anfrage Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Einen Freund empfehlen Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden