JS_TechTrading

Marktstimmung US-Börse - Risikomodell

Long
AMEX:DIA   SPDR Dow Jones Industrial Average ETF
Im Spannungsfeld zwischen positiven Konjunktursignalen und Sorgen vor schnelleren geldpolitischen Straffungen hat sich der Dow Jones Industrial am Freitag kaum vom Fleck bewegt, in der ersten Handelswoche des Jahres verlor er dadurch 0,3 Prozent. Der Technologie-Index NASDAQ schloss erneut schwach und verlor in der ersten Handelswoche 4,5 Prozent. Anleger in Technologiewerten sorgen sich, dass steigende Zinsen den Schwung in der Wachstumsbranche ausbremsen könnten.

Unser Risikomodell für den US-Aktienmarkt für MOMENTUM SWING-TRADER steht weiterhin auf ROT und es ist erhöhte Vorsicht geboten. Hauptgründe sind
a) die Anzahl der Einzelwerte mit neuen 52w Hochs sind geringer als diejenigen mit neuen 52w Tiefs. Weiterhin liegt das Verhältnis der Aktien mit einem Kurs oberhalb/unterhalb deren 200d MA nur bei 45%. Dies deutet auf ein schwaches Marktumfeld hin.
b) Das Auf/Ab-Volumenverhältnis über die größeren Indices liegt bei <1. Dies deutet darauf hin, dass sich größere Institutionen aus dem Markt zurückziehen.

Insgesamt hat sich also nichts geändert, das Risikomodell steht auf ROT und es ist erhöhte Vorsicht geboten. Im Moment deutet nichts darauf hin, dass Swing-Trader wieder aggressiv in Einzelwerte investieren sollten.