Andreas_S

Märkte am Scheideweg

TVC:DEU30   DAX Index
Mittel- bis langfristig sind die Märkte gerade am Scheideweg. Politisches Umfeld drückt auf die noch robuste Wirtschaft. Die Frage ist nun wie lange die Wirtschaft es noch verkraften kann.

Eigentlich hatte ich eine Leitzinssenkung von min. 0,5% erwartet mit anschließend kleinem Kursfeuerwerk. Hier wäre der Hebel umgelegt und mein ASMI Indikator würde dann auf SHORT, also Crash-Modus switchen.

Leider war die Senkung nun zu gering, da die FED keine akuten Gefahren sieht. Dies jedoch ist eher positiv und so bleibt der Trend weiter LONG. Gleichwohl die fallende (nicht niedrige) Zinssätze eine Belastung darstellen. Jetzt kommt es also auf Timing an, wann der optimale Zeitpunkt ist entsprechend zu handeln. Jedenfalls ist der (SHORT)Zug noch nicht abgefahren.

Es bleibt also sich zu entspannen und abzuwarten. Längerfristige Nachkäufe halte ich nicht mehr für verhältnismäßig.

Kurz- bis Mittelfristig ist hier der DAX ebenfalls am Scheideweg und die weitere Richtung kann sich schon morgen zeigen. Fällt der DAX , geht es wohl etwas weiter runter, ggf. bis 11000 Punkte. Steigt er, wäre die kleine Korrektur beendet. Noch ist der kurzfristige ASMI Indikator short und die nächsten Tage sollten die weitere Richtung aufzeigen.

Bitte beachten Sie , dass dies hier lediglich meine Meinung darstellt und nicht als Handelsempfehlung zu verstehen ist. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich.

Viele Grüße und viel Erfolg!

Andreas Schendel
Portfoliomanagement
Ist dein fahrplan für dich nun noch aktuell? Aktuell stehen wir ja bei 11850, laut deinen blauen Linien ist hier wieder zu shorten... lg Blockshame
Antworten
Blockshame Blockshame
@Blockshame, korrigiere, wir stehen bei 11800
Antworten
Andreas_S Blockshame
@Blockshame,

Hallo, ich handele ausschließlich die Signale meines ASMI Indikators (http://www.andreasschendel.de/ASMI/). Dieser Indikator basiert hauptsächlich auf fundamentalen Daten. Charttechniken werden höchstens verwenden, um den Ein- und Ausstiegspunkt zu optimieren.

Meine charttechnische Zeichnungen sollen lediglich das Gesamtbild zu der fundamentalen Lage visualisieren, es werden anhand Charttechnik generell keine Signale generiert und keine Handlungen durchgeführt.

Langfristig bleibt die Lage stabil. Risiken sind vorhanden, jedoch werden Risiken für steigende Kurse derzeit höher bewertet.

Kurzfristig habe ich seit gestern wieder LONG-Signal.

Viele Grüße,
Andreas Schendel
Antworten
Blockshame Andreas_S
@Andreas_S, Ok danke für die ausführliche Antwort. Ich werde bei 12k einmal einen short versuchen.

lg
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Hilfe Themen Feature-Anfrage Blog & News FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung TradingView Coins Meine Support Tickets Hilfe Themen Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden