ThomasHartmann

DAX - Standortbestimmung 27.08.2021

OANDA:DE30EUR   Germany 30
Der deutsche Leitindex kann vorerst nicht an den Erfolgen über 16.000 Punkten anknüpfen. Stattdessen etabliert sich die 16.000 Punkte-Marke immer mehr zum Widerstand der nicht durchbrochen werden kann. Aus kurzfristiger Sicht notiert der Index unter dem Widerstandsbereich bei 15.800 Punkten. Unter diesem überwiegt die Wahrscheinlichkeit für fallende Kurse. Die Bestätigung für die Bären ist in einem Rutsch unter 15.700 Punkte zu sehen. Auf der Unterseite steht dann die 15.500 Punkte-Marke zur Verfügung.

Ein nachhaltiger Ausbruch über 15.800 Punkte kann den Weg zur 16.000 Punkte-Marke ebnen. Dann ist der Weg zum Allzeithoch frei. Darüber liegt nach wie vor ein übergeordnetes Kursziel bei rund 16.550 Punkten.

Fazit:
Nach wie vor ist der DAX in Lauerstellung. Die nächsten Impulse sollten alsbald folgen und für eine größere Richtungsentscheidung gut sein. Wann genau dies geschieht ist nicht absehbar, dementsprechend müssen wir uns in Geduld üben und solange kurzfristig handeln.

Kommentare