StefanBode
Short

Deutsche Bank - Der Boden ist noch nicht erreicht

XETR:DBK   DEUTSCHE BANK AG NA O.N
Die Deutsche Bank befindet sich seit Mai 2007 in einem langjährigen Abwärtstrend und dieser ist nach wie vor in Takt. Eine kurze Gegenbewegung sollte jedoch einkalkuliert werden und den Kurs nochmal in den Bereich von ungefähr 11 Euro bringen, ehe das finale Tief ausgebildet werden kann und das Korrekturmuster mit der 5 der 5 der C beendet wird.
Jul 06
Kommentar: 11% in 4 Tagen ist schon mal ein Anfang. Ich kann mir vorstellen das die Bodenbildung im Bereich 3,6 - 6,2 € stattfinden könnte und hängt auch ein bisschen am Rücklauf der Welle 4.
Jul 09
Kommentar: Mögliche Alternativer Fahrplan:
Sep 04
Kommentar:
Dec 11
Kommentar:
Jan 08
Kommentar: Ist das Tief bald drin?
Jan 20
Kommentar: Ich darf hier keine Beratung durchführen, das ist deinem persönlichen Anlageberater oder Bank vorbehalten. Aus meiner Sicht, fehlt noch ein Tief wie ich es im Chart aufgezeichnet habe. Und selbst wenn der Boden bereits drin ist, so ist es immer ratsam den ersten Impuls (12345) abzuwarten und erst in dem anschließenen Rücklauf (abc) seine Position aufzubauen (BUY).
Jan 20
Kommentar:
May 23
Kommentar:
Jun 27
Kommentar:
Aug 21
Trade wurde manuell geschlossen: Short nun verkauft, da mir ein potentieller Markteingriff durch die EZB die Analyse hinfällig machen könnte, zumindest wenn ich die gestrige Ankündigung richtig deute.
Das ist mir zu heiß.
https://t.me/stefan_bode_analysen
Zins oder Dividende? Aktien oder Anleihen? Was sind Wandeloptionsanleihen?
Immobilien oder Rohstoffe?
Sind Lebensversicherungen sicher?
Geld richtig investieren!

http://www.fondslounge.de

Kommentare

Muss mich nochmal melden.
Sry, wer (die weiteren Hinweise) liest, ist klar im Vorteil.
+1 Antworten
Hallo, bin neu hier. Deine Elliott-Geschichte macht einen guten Eindruck!
Ich beobachte DB genau unter dem Aspekt: das war es noch nicht.
Wäre das ein ABC seit dem Tiefstkurs? Wie kann ich den Scheitelpunkt errechnen?
Müsste der Gesamtmarkt diese Richtung dann mitgehen?

Grüße
+1 Antworten
Was meint ihr zu dieser Version?
Antworten
StefanBode SwissView
@SwissView, sollen Sie gerne alle einsteigen bei der Deutschen Bank und ordentlich Eigenkapital mitbringen. Wettbewerb belebt das Geschäft sofern bei der Deutschen das so gesagt werden kann. Besser die Ami's und Chinesen kaufen sich anteilig den schwarzen Peter als das hier zukünftig Steuergeld verschwendet wird. Bis auf dem Namen ist da doch sowie nicht mehr viel Deutsch dran, oder?
Antworten
SwissView StefanBode
@StefanBode, ich kann das nicht beurteilen. Die DBK hat teils grosse Fortschritte beim Riskmanagment und bei der Abwicklung der juristischen erzielt. Die DBK ist nach wie vor ein global Player.
Antworten