JS_TechTrading

Marktstimmung DAX - Tiefpunkt erreicht?

Long
XETR:DAX   DAX Index
Alle größeren Indices am Deutschen Aktienmarkt haben seit Jahresbeginn gemittelt ca. 10% verloren. Kein guter Start für Anleger, die die Alarmsignale zum Jahresende nicht beachtet haben und mit einer hohen Exposition bzw. hohem Risiko ins neue Jahr gestartet sind.

Unser Risikomodell für MOMENTUM SWING-TRADER steht weiterhin auf ROT (wie schon seit vielen Wochen) und es ist erhöhte Vorsicht geboten. Hauptgrund ist die Tatsache, dass sich die Anzahl der Distribution-Days (Durchschnitt DAX , MDAX, SDAX, TecDax > 7) noch in einem sehr hohen Bereich befindet. Idealerweise liegt dieser Indikator im Bereich << 4. Die Distribution-Days deuten darauf hin, dass der Markt durch überdurchschnittliche Verkäufe charakterisiert werden kann und sich institutionelle Anleger aus dem Markt zurückziehen.

Auch die folgenden Indikatoren deuten auf einen nach wie vor instabilen Markt hin:
- Verhältnis der Aktien mit neuen 52w Hochs versus Tiefs: Dieser Quotient liegt bei 0,25 und sollte in einem stabilen Markt einen Wert > 1 aufweisen.
- Aktien oberhalb / unterhalb deren 200d MA: auch dieser Quotient liegt in einem stabilen Markt >1, aktuell liegt er bei 0.82.

Ein anderer wichtiger Indikator - das Up/Down Volumen - sieht seit einigen Tagen etwas besser aus. Ebenso hat sich der Volatilitätsindex DIVX etwas beruhigt. Dies könnte ein erstes Zeichen dafür sein, dass der Tiefpunkt der aktuellen Marktkorrektur erreicht ist.

Sollten sich zu Beginn der anstehenden Handelswoche weitere positive Signale im Markt ergeben, könnten Swing-Trader langsam wieder die ersten Positionen eröffnen.

Nur wenn sich euer eigenes Portfolio positiv entwickelt, das Risiko erhöhen!

Die aktualisierte Watchlist für den dt. Aktienmarkt wird im Lauf des Tages veröffentlicht.

Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.