Evan_Moe_Money

DAX im Abwärtstrend

Evan_Moe_Money Aktualisiert   
XETR:DAX   DAX Index
Seit dem Allzeithoch Ende Januar, geht es mit dem DAX bergab. Auch wenn er immer wieder korrigiert, schafft er es nicht, den Abwärtstrend nachhaltig zu brechen.

Es folgen tiefere Hochs auf tiefere Tiefs, somit ist der Abwärtstrend absolut intakt.

Was können wir nun tun? Rein technisch sieht es aus, als wären wir an einem Wendepunkt, sodass man von fallenden Kursen ausgehen könnte.

Die nächsten Tage werden es zeigen.
Kommentar: Der DAX hat zwar mit einem Upgap gestartet, ich bin mir jedoch relativ sicher, das er im Minus schließen wird. Wir werden sehen
Kommentar: Derzeit ist der Dax ein wenig... unentschlossen... Ich freue mich auf nächste Woche, denn spätestens an deren Ende wissen wir ob ich recht hatte, oder nicht.

Um meine Idee zunichte zu machen, muss der DAX überhalb von 12.633 schliessen. Damit wäre der "Bilderbuch-Abwärtstrend" gebrochen, und die Karten wären neu gemischt.
Kommentar: Es sieht fast so aus, als gibt der DAX nun endlich wieder Vollgas. Ich warte noch bis zum Bruch des letzten Hochs, dann haben wir aus mehreren technischen Ansichten wieder einen Bullentrend.
Kommentar: Es herrscht Unsicherheit im DAX. Die vergangenen Tagesschlusskurse konnten das Zwischenhoch vom 07.02 nicht nachhaltig durchbrechen, sind aber auch nicht weit von diesem Widerstand entfernt.

Auch sehe ich in den Kerzen, das der Dax von seinen jeweiligen Tagestiefs, wieder relativ weit korrigiert hat. Die Kerzen haben kleine Körper und längere Dochte, was weiterhin auf Unentschlossenheit hinweist.

Trading Bücher:
https://de.tradingview.com/chart/WDI/vosCiEtp/

Free Trading Education:
https://www.babypips.com/learn/forex

Wem meine Analysen und Gedanken gefallen, der darf mir einen Kaffee kaufen:
https://www.buymeacoffee.com/EvanMoeMoney
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.