ThomasHartmann

Bitcoin - Auf dem Weg zu 100.000 USD?

Long
BITTREX:BTCUSDT   Bitcoin / Tether
Bitcoin . Bitcoin . Bitcoin . Die Kryptowährung Nummer 1 hinsichtlich der Marktkapitalisierung ist wieder auf Rekordkurs. Derzeit befinden wir uns 5 % unter dem Allzeithoch. Wo liegen die nächsten Kursziele?

Nachdem im Juli 2021 noch Kurse von 30.000 US-Dollar im Bitcoin gehandelt worden sind, hat sich die größte Kryptowährung wieder einmal verdoppelt. Täglich grüßt das Murmeltier sollte man meinen.

Ende letzter Woche kommt erneut Bewegung in den Bitcoin und wir stehen nur knapp unter den alten Hochs aus April 2021. Erfolgt nun zeitnah ein neuer Ausbruch über die magische 65.000 US-Dollar-Marke, sollten größere Anschlusskäufe stattfinden. Übergeordnet kann dann der Bitcoin ein neues Hoch markieren. Aufgrund der Analyse ist davon auszugehen, dass dieses Hoch bei knapp 100.000 US-Dollar tatsächlich realistisch ist und das muss noch lange nicht das Ende der Fahnenstange sein.

Denn im Gegensatz zu den früheren Kursbewegungen beim Bitcoin die sprichwörtlich aus dem Nichts entstanden sind, ist die derzeitige Aufwärtsbewegung untermauert mit soliden Korrekturen.

Doch dennoch: Wer sich etwas längere Zeit mit Kryptowährungen beschäftigt weiß, wie heftig die Kursbewegungen sein können. Die Chance auf neue Allzeithochs ist hoch! Ja. Erfolgt hier aber kein Ausbruch und verlieren die Investoren das Vertrauen darauf, dass dieser zeitnah erfolgt kann es den Bitcoin ordentlich durchschütteln. Ein möglicher Rücklauf in dem derzeitigen Widerstandsbereich ist das Alternativszenario. Trifft dieses ein, kann die Unterstützung bei 53.000 und 50.000 US-Dollar angelaufen werden.

Fazit:
Chance vs. Risiko. Wie so oft im Bereich der hochspekulativen Anlagemöglichkeiten steht man nun wieder vor der Wahl: Einstieg oder noch einmal zusehen wie sich eine Kryptowährung wieder einmal verdoppelt und man wieder einmal nicht dabei ist. Genau das ist die Gretchenfrage beim Bitcoin . Ausbruch liegt in der Luft. Können Sie sich das zunutze machen?