Crader_Florian

Crypto - Morgenanalyse 30.09.2022

BYBIT:BTCUSDT   BTCUSDT SPOT
Einen wunderschönen guten Morgen an diesem Freitag!

Das Wochenende steht vor der Tür und der September ist bald zu Ende. Ich wünsche euch noch einen letzten angenehmen Arbeitstag vor dem Wochenende! Heute gehen wir durch viele Analysen, vor allem auch durch die traditionellen Märkte. Der S&P500, Nasdaq und der Dollar Index werden in den kommenden Wochen für die Bewegung BTCs entscheidend sein. Starten wir rein!

Bitcoin:

Support & Resistance:
Wir befinden uns immer noch in der selben Range um die 19500$. Das Golden Pocket oberhalb gibt uns starken Widerstand während die Akkumulationszone mit starkem Support nur Wicks durchlässt. Die Frage ist welche Zone wird zuerst aufgeben. Brechen wir das Golden Pocket und steigen nachhaltig oberhalb der 19900$ steht das 0.5er Fib Level als starker Widerstand über uns (20500$). Fällt der stärkste Support der Akkumulationszone bei 18450$, steht als nächster großer Support unser aktueller Boden bei 17600$ bereit. Diese beiden Ranges sollten wir unbedingt im Auge behalten. Mein absolutes Best Case nach oben ist die Distributionszone bei 21880$, während das Worst Case nach unten bei ca 14k$ liegt.

Indikatoren:
Die Indikatoren im Tageschart sind sich bis auf eine weniger aussagekräftige bullische Kreuzung des MACDs uneinig. Der 4h Chart gibt uns hingegen ein Warnsignal.
Die EMA Ribbon ist über einen längeren Zeitraum von fast 4 Tagen extrem eng zusammengeschnürt. Dies ist ein Zeichen für eine größere Bewegung mit dem nächsten Ausbruch. Die Boll Bänder sind noch weit entfächert und zeigen uns dass dieser Ausbruch noch ein Stück weit entfernt sein müsste.

Pattern:
Der Trendkanal im 4h Chart ist aktuell das aussagekräftigste Pattern BTCs. Im selben Timeframe warten wir immer noch auf die Bestätigung des Falling Wedges mit einem neuen Kontaktpunkt. Hier halte ich euch wie immer am Laufenden.

S&P 500:
Schauen wir uns den SPX an, erkennen wir im Wochenchart ein Falling Wedge. Ein dritter Kontaktpunk am Kreuzsupport bei 3534$ ist nicht unwahrscheinlich dafür wäre aber nochmal eine Korrektur von ca 3% nötig. Das Pattern hätte einen idealen Ausbruchszeitraum rund um den Januar 2023. Spannend wird es auch mit dem heutigen Wochenschluss. Schaffen wir es mit dem Kerzenkörper der Wochenkerze auf 3671$ zu schließen, hätten wir ein valides W-Pattern mit einem Kerzenkörper Double Bottom.

Nasdaq:
Der Nasdaq hingegen hat diesen doppelten Boden schon mit der Lunte der Wochenkerze gebildet. Hier gilt es den Bounce fortzusetzen und die Kerze in 15h als valider DB zu schließen. Fällt der SPX weiter und der Nasdaq kann sein DB nicht halten, wäre die nächste große Supportzone das inverted Golden Pocket bei 10600$. (4% Korrektur)

Dollar Index:
Alle Augen sollten auf den Wochenschluss des Dollar Index gerichtet sein. Hier hätten wir die Chance mit einem Kerzenkörper Schluss zwischen 111,75$ und 112$ einen validen Shooting Star zu bilden. Wird dieser mit einer roten fortlaufenden Wochenkerze bestätigt, könnten wir das Top des Dollars erreicht haben. Der heutige Tag wird somit ein spannender! Kann sich der Dollar weithin durchsetzen oder bekommen wir eine Korrektur.

Ethereum:
Eth springt weiter auf seinem Golden Pocket. Auch hier sind wir in einer Range gefangen, die höchst wahrscheinlich erst mit einem Change of Momentum von BTCs Seite gebrochen werden wird.
Auch hier haben wir aktuell einen Trendkanal, dafür aber einen Bullischen.
Auch das FW im Daily ist weiterhin aktiv!

XRP:
gestern Abend kamen starke News für den Ripple vs SEC Prozess raus. Daher hat XRP innerhalb einer 4h Kerze einen Sprung von 18% gemacht. Das inverted Golden Pocket war dann das Ende.

Atom:
Atom bildet im 4h Chart, ebenfalls wir ETH, einen bullischen Trendkanal. Hier haben wir aber erst 4 Kontaktpunkte. Ein 5ter würde die Aussagekraft erhöhen, ist aber nicht zwingend notwendig.

Solana:
SOL bildet ein RW im 4h Chart. Das Pattern ist mit 5 Kontaktpunkten valide und darf ab dem 2ten Oktober getradet werden. Aktuell macht uns hier die Distributionszone zu schaffen.

VeChain:
VET bildet im 4h Chart ein Falling Wedge, welches heute Nacht einen 4ten Kontaktpunkt auf seine Abwärtstrendlinie gebildet hat. Somit ist die Aussagekraft dieses Patterns sehr hoch. Außerdem stehen wir knapp unterhalb des 0.382ers, dem idealen Ausbruchsort eines Falling Wedges. Dieses Pattern steht bei mir ganz oben auf der Liste! Aufgepasst werden muss aber auf das vorherige Hoch bei 0,024$.

Cardano:
ADA arbeitet weiterhin an seinem Trendkanal. Die Aussagekraft dieses Pattern hat aber durch das lange Konsolidieren um das Mittelband stark abgenommen. Der letzte Kontaktpunkt liegt nun schon 7 Tage zurück.
Auch das FW im Tageschart lässt an Aussagekraft nach. Das 0er Fib Level hält, aber wir wandern immer weiter Richtung Invalidierung unterhalb des 0.236er Fib Levels. Ein Ausbruch muss hier spätestens am 3ten Oktober passieren.

Matic:
Matic hält sich an Papa BTC und bildet ebenfalls einen bärischen Trendkanal. Dieser ist valide und kann jederzeit bei einem Ausbruch getradet werden.

FTM:
Das SD bei FTM im 4h Chart ist weiterhin valide!

Dot:
Dot läuft weiterhin im der untern Hälfte seines Trendkanals.

LTC:
LTC bildet das selbe SD wie FTM.