Tylax-Money
Long

Trade #1 - Willkommen bei Tylax Money!

COINBASE:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Herzlich Willkommen

Mein Name ist Mathias und Tylax Money ist mein persönliches Herzensprojekt. Denn bei hier geht es um meine große Leidenschaft: Geld meistern.

Dazu benötigt es eine felsenfeste Psyche, einen sinnvollen Plan, ein gutes Sparsystem und natürlich Möglichkeiten, Geld zu verdienen.

Während ich auf meiner Webseite tylaxmoney.com alle Dinge ins behandeln werde, geht es hier vor allem um einen sehr effektiven Weg, mehr Geld zu verdienen. Trading!

Die großen Drei

Jeder Trader besitzt seine eigenen Strategien und Prinzipien. Ich habe auch deshalb auch schon diverse Dinge ausprobiert und versucht. Letztendlich baute aber alle meine erfolgreichen Trades auf drei Grundpfeilern auf. Ich nennen sie deshalb Die Großen Drei: Einfachheit, Effizienz, Bewusstheit.

  • Einfachheit: Weniger ist mehr! Ich bin entschiedener Gegner von übertrieben vielen Indikatoren, an den Haaren herbeigezogenen Preisentwicklungsvergleichen und Glaskugel lesen.
    Meines Erachtens braucht es nur ein gutes Gespür für Resistance, Support, vorherrschende Trends und die Impulsivität des Tradingobjektes.

  • Effizienz: Risikobegrenzung und Geduld sind mein A und O beim Trading. Ich versuche, das Risiko so gering wie möglich zu halten und nur Trades zu wählen, die wirklich vielversprechend sind. Leverage bis maximal 5X!

  • Bewusstheit: Das Leben passiert im „Jetzt“. Gutes Trading auch! Schlechte Entscheidungen hingegen passieren meist in unbewussten Momenten, in denen das Gehirn voll beim Grübeln, in der Zukunft oder Vergangenheit festhängt. Jeder der schon mal die Angst eines Fomo-Trades gespürt hat, weiß, wovon ich spreche.
    Deswegen lege ich sehr viel Wert auf regelmäßige Konditionierung und Meditation, um meine Emotionen und Aktivitäten bewusst kontrollieren zu können.

So habe ich es geschafft, die vielen Nieten und schlechten Trades hinter mir zu lassen und konsistente Gewinne einzufahren.

Gemeinsam

Falls dir gefällt, was du liest und du auch ein Meister des Geldes sein möchtest, lass uns den Weg gemeinsam gehen. Ich freue mich über jeden Kommentar, über jeden Follower und über jeden Besucher auf meiner Webseite, die bis Mitte April fertig sein wird

Heutiger Trade

Trade Nummer: 1
Potenzial: 15-20%
Geplanter Einstieg: 6785$
Stop-Loss: 6470$

Bitcoin befindet sich seit dem 13. März, mit derzeit knapp +72%, im Aufschwung.

In Anbetracht der aktuellen Finanzmarkt-Situation ist anzunehmen, dass es sich dabei um einen sogenannten Dead Cat Bounce handelt, nachdem dem jüngsten Aufschwung ein 58% Preisverfall zuvor ging.

Ob es ein Dead Cat Bounce sein wird und wie lange er dauern wird, ist schwer zu sagen. Jedoch hält sich BTC derzeit beachtlich gut und hat gerade am 01 .04. ein höheres Tief hingelegt.

Sollte Bitcoin die Double Top Linie bei 6800$ durchbrechen können, liegt die nächste stärkere Resistance Zone zwischen 7700$ und 8000$.

Ich vertraue auf den starken Aufwärts-Trend der vergangen paar Tage und tätige deshalb einen Long mit einem moderaten Hebel von 2.5X und einem Stop-Loss Level bei 6470$.

Alle Details dieser Idee , sowie der Ausstiegszeitpunkt, wird regelmäßig aktualisiert in Form eines Kommentars weiter unten bekannt geben.

Wenn du den Kanal und die Idee abonnierst, wirst du darüber per Benachrichtigung am Laufenden gehalten.

Viel Erfolg und hoffentlich bis bald,
Mathias
Trade ist aktiv: Harte Preis Action im Bereich von 7000$, aber soweit alles in Ordnung. Zur Sicherheit hebe ich aber mein Stop-Loss Level auf 6680$ an. Bots in Action und die Psychologie des Menschen sind nach solchen starken Preisschwüngen nicht zu unterschätzen.
Trade ist aktiv:
Nachdem der Preis gestern bei 7000$ unter großen Verkaufsdruck geraten und auf 6700$ zurück gefallen ist, hat sich eine neue Supportlinie bei ca. 6750$ gebildet. Von dort aus ist der Preis nun textbuchmäßig erneut auf 7000$ angestiegen.

Bis hierher schaut der Trade vielversprechend aus, jedoch wird der Verkaufsdruck bei 7000$ wohl noch etwas länger bestehen, wie sich aktuell gerade abzeichnet.

Stop Loss wurde nach Bildung des Supports bei 6680$ eingerichtet und bleibt unverändert.
Kommentar: ! Achtung, Tippfehler ! Stop Loss bei 6680$, nicht 6620$ wie auf Bild.
Trade geschlossen: Stop wurde erreicht: Stop Loss wurde erreicht. Analyse:

Minus: -0,88% (2,21% mit 2,5X Leverage)

Bitcoin konnte seinen Aufschwung vorerst nicht fortsetzen und wurde zwei Mal von der 7000$ Resistance Zone zurück geworfen.

Die aktuell sehr turbulente und undurchsichtige Situation an den Finanzmärkten erfordert meines Erachtens eine risikoarme Anpassung des Stop Loss Levels. Dieses wurde deshalb kurz nach Trade-Eröffnung von 6400 auf 6680 angehoben, als sich abzeichnete, dass Bitcoin sich in die erwünschte Richtung bewegt und Support bei 6750$ fand.

Ich bedanke mich jedenfalls herzlich für die rege Anteilnahme, die vielen Willkommens-Heisungen und unglaubliche 12 neue Abonnenten. Was für eine tolle Community.

Bis zum nächsten Mal, wenn wir hoffentlich das Universum wieder auf unserer Seite haben. :)
If you‘re interested in copying my trades you can do so by becoming a copier on my Etoro profile.

https://www.etoro.com/people/tm-trading

Kommentare

Hi Mathias, cooler Beitrag. Aber wie wäre es wenn du anstatt 15-20% potential, das CRV dazu machst und eine mögliche Positionsgröße dazu schreibst. Natürlich in % und vom NAV. Diese 15-20% das hört sich für viele Anfänger vielleicht toll an und bringt der den ein oder anderen Like mehr, aber ein größeren Mehrwert würdest du mit meiner vorgeschlagenen Variante liefern, da 15-20% vom NAV natürlich was anderes ist als 15-20% Anstieg innerhalb eines Trades. Weißt du bestimmt selbst, wenn du wie beschreiben konstant Gewinne einfährst ;)

Danke für deine Idee und Herzlich Willkommen.
+2 Antworten
Hallo und Willkommen hier ;-)
Ich habe zwar deinen Einstieg verstanden, aber nicht dein Target und die Absicherung, aber dafür kann man das ja Gemeinsam machen ;-)

+1 Antworten
Tylax-Money SwingMann
@SwingMann, danke für dieses Chart und den Gedankengang, gemeinsam zu arbeiten. Gefällt mir sehr gut! :)

Der Ausstieg bei 7200$ wäre natürlich eine lukrative Option gewesen. Wenngleich ich aber auf die Schnelle auch nicht nachvollziehen kann, wie du diese Zahl vorab als Target gesetzt hättest?

Ich persönlich treffe solche Tops eigentlich nie und versuche es auch gar nicht. Habe dadurch schon viel zu oft einen Trade zu früh beendet und den Rest der Bewegung verpasst. Das erhöht bei kurzen Preissprüngen aber natürlich auch die Chance, dass sich der Trade als erfolglos erweist und wieder auf das Einstiegs,- oder S/L level zurück fällt - deswegen auch ein sehr konservatives S/L Level. Bisher funktionierte dieses System aber immer ziemlich gut.
+1 Antworten
SwingMann Tylax-Money
@Tylax-Money, Gemeinsme Ideen sind immer gut und mehr ist mein Chart auch nicht ;-) Das Target ist einfach nur die Wahrscheinlichkeit, dass aus dem vorherigen Swing, die selbe Bewegung noch einmal nach Oben abgearbeitet (Projektiert) wird, also eine ganz simple Bullenflagge die zu 100% nach Oben eine Ausdehnung findet. Das SL hätte dann zumindest unter dem letzten Tief liegen müssen was in diesem Fall unter der blauen Linie wäre, um ein billiges SL zu haben und ein großes CRV. Dein SL war einfach zu eng und dein Target zu gierig ;-) Bei meinem Beispiel hätte ich garnicht den trade Betreuen brauchen und ohne Emotionen laufen lassen ;-) Also, Du hast eine gute Chance gesehen und erkannt, hast aber dem Kurs nicht die nötige Luft gelassen und hättest dein Ziel verfällt bei nicht Anwesenheit
Antworten
Tylax-Money SwingMann
@SwingMann, ja stimmt, die Bullenflaggen Projektion hätte sich in diesem Fall rentiert. Aber wie gesagt, nach umfangreichem Backtesting und einer ganz passablen Erfolgsquote verwende ich derzeit eine vielleicht etwas unkonventionellere Strategie, ohne Top oder Bottom-Catch Ambitionen. Wir werden sehen, wie es sich entwickelt, jetzt wo ich meine Ein,- und Austrittspunkte öffentlich mache.

Und wer weiß, vielleicht erweist es sich für dich ja weiterhin als profitabel, wenn du nur meinen Einstiegszeitpunkt verwendest und das Target wieder selbst bestimmst. Würde mich freuen! :)
+1 Antworten
SwingMann Tylax-Money
@Tylax-Money, da hast Du Recht. Die Idee zu sehen alleine ist schon Gold wert ;-) Natürlich gerne !
+1 Antworten
Gefällt mir sehr gut, alles sauber und ordentlich analysiert, daumen hoch dafür
+1 Antworten
Tylax-Money Homer508
@Homer508, Danke vielmals! Leider war der Trade nicht erfolgreich, aber das gehört dazu. Durch solche motivierenden Kommentare macht es jedenfalls noch mehr Spaß, dran zu bleiben. :)
Antworten
Sehr schöne Ausführung,TOP
+1 Antworten
Tylax-Money Feliixxx
@Feliixxx, danke vielmals! :)
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden