Andre_Stagge

Kommt jetzt der Kater nach der Party

Short
COINBASE:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Bitcoin fällt in den größten Intraday-Rückgang seit Februar – Flash Crash? Hier stehen die Gründe. Am Wochenende stürzte Bitcoin um fast 20% in die Tiefe. Das war seit mehr als sieben Wochen der größte Rückgang und das nur kurz nach seinem Allzeithoch.

Intraday ging es heute – am Sonntag – ganz schön Bergab für BTC . Bis auf 51.700 USD ging es nach unten bis die Kurse sich wieder etwas erholen konnten. Äther, der zweitgrößte Token, fiel um fast 18%, bevor die Verluste reduziert wurden.

In mehreren Online-Berichten wurde der Einbruch auf Spekulationen zurückgeführt, wonach das US-Finanzministerium möglicherweise gegen Geldwäsche vorgehen könnte, die über digitale Vermögenswerte durchgeführt wird. Das könnte ähnliche wie der Türkei die Handelbarkeit von BTC einschränken. Dies Gerüchte prallen auf ein sehr positives Sentiment und lösten einen Flash Crash aus.

Bitcoin erreichte letzte Woche ein Rekordhoch von 64.869,78 USD. Durch den Börsengang von Coinbase wurde die Euphorie weiter geschürt. Dogecoin , ein Token, der eigentlich als Witz gedacht war, wurde von Elon Musk und Mark Cuban per Twitter gepusht. Daraufhin legte Dogecoin am Freitag um mehr als 110% zu, bevor er am nächsten Tag fiel. Der handel war so intensiv, dass Trader auf der Plattform Robinhood wieder mit ausfällen zu kämpfen hatten.

Der Vorsitzende der FED, Jerome Powell, sagte letzte Woche, Bitcoin sei "ein bisschen wie Gold", da es eher ein Mittel zur Spekulation als zur Zahlung sei. Die Präsidentin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde, zielte im Januar auf die Rolle von Bitcoin bei der Erleichterung krimineller Aktivitäten ab und sagte, die Kryptowährung habe „lustige Geschäfte“ ermöglicht.

Insiderinformationen direkt vom Portfoliomanager❓
-->
SEI JETZT KOSTENLOS DABEI📈 📈 📈
-->
https://www.andre-stagge.de/newsletter/
https://www.andre-stagge.de/newsletter/
https://www.andre-stagge.de/newsletter/
❤️️