Jack777
Long

Bitcoin + Altcoins zeigen bullische Formationen!

BITFINEX:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Servus liebe Crypto Freunde, hoff' euer WE läuft gut! ;)

Sowohl Bitcoin             , als auch die Altcoins haben gerade bullische Formationen. Festhalten können wir:

Bitcoin             und Ripple machen sehr ähnliche Bullenflaggen. Ethereum             hat ein wunderschönes aufsteigendes Dreieck bereits nach oben gebrochen, sowohl in ETHUSD             , als auch in der direkten Korrelation zu Bitcoin             , ETH/BTC             .

IOTA macht gerade eine Kombination aus inverser SKS             + Bullenflagge.

Aber falls du hier etwas spielen willst, dennoch unb             . aufpassen vor Fake-outs!

Viel Spaß beim gucken! ;)

Wenn du einen Nutzen von meiner Analyse hattest, ist ein Daumen Hoch der beste Dank. Folge mir, damit du meine täglichen Crypto Analysen nicht verpasst! Wünsche dir ein erfolgreiches Trading. Was auch immer du tust, setze bitte deinen Stop-Loss. Für Short-Trading: Bitte sei dir im klaren darüber, dass du dein gesamtes Geld auf Bitfinex, respektive auf Binance (=> Tether) verlieren könntest, wenn sie             dicht machen/und oder Tether kollabiert. Auf Coinbase hingegen kann man zwar nicht short traden, dafür sind aber die Funds mit bis zu 250k. Dollar abgesichert, wie sie             auf ihrer Webseite erklären.

Zur mir selbst: Weltbürger & Bitcoin             Investor der ersten Stunde. Hatte investiert bei der zweiten Rallye als der Preis von 50 auf 1.000 Dollar stieg.
Kommentar: Servus Leute, wollt' euch ein kurzes Update geben: Ich persönlich bin bei ETH ausgestoppt worden, als wir keine Fortsetzung bekommen haben beim aufsteigenden Dreieck. Sowohl ETH, als auch Bitcoin haben dann korrigiert, im Fall von ETH haben wir jetzt also ein potenzielles Equilibrium zwischen 203 & 220, bei Bitcoin zwischen 6.300 und 6.600. => Beide haben gerade im 4H mit einem Hammer geschlossen: Die Bullen haben den Dip gekauft.

Sowohl IOTA, als auch Ripple, haben ihre Bullenflaggen Ranges nicht gebrochen.

Kurzum: Alle Augen auf Großvater BTC: Wenn Bitcoin bullisch bricht aus seiner 4H Range, gilt das bullische Szenario weiterhin auch für die Alts.
Hm, ne, ich lese lieber SwissView hier auf TradingView :)
+2 Antworten
Jack777 Sushimaster
@Sushimaster, Haha, solange du keiner bist vomselben Team, der lediglich unter anderem Namen hier veröffentlicht, passt doch. => Hab mich auch schon mit dem SwissView Account unterhalten (weiß nicht wer/wieviele Leute dahinter stecken)

=> Jedenfalls, geht es da um Nachrichten (was ja auch gut ist). Ich hingegen (und nahezu alle anderen Analysten auf TV auch) versuchen in den Analysen auf konkrete Trading Möglichkeiten einzugehen. Und wie du sehen kannst, haben die Leute auch einen Nutzen davon. Aber wünsche dir dennoch weiterhin viel Spaß beim Lesen der SwissView Analysen! ;)
Antworten
Wie immer eine schöne Analyse Jack. Bei BTC bin ich weiterhin skeptisch, weil im Gesamtmarkt relativ wenig Volumina/Mittelzuflüsse zu verzeichnen sind und oft das Pump&Dump- Spiel läuft. Mich würde mal deine Meinung zu dem ADA-Chart interessieren, falls du noch freie Valenzen hast;)Bist du ein reiner Trader oder hast du auch in Projekte investiert, von denen du voll überzeugt bist?

LG aus Harlaching
+1 Antworten
Jack777 DkeyMax
@DkeyMax, Bzgl. Volumen/Pump&Dump: schon klar. Manipulationen hats immer gegeben und wirds auch immer geben.

=> Dennoch lügen Formationen nicht: sie geben lediglich die Psychologie der Masse wieder, und stellen daher gute Tradingmöglichkeiten da, sogar im manipulierten Crypto Markt. Das sehen wir zb sehr schön an der Auflösung von Equilibrien (Ranges, die immer enger werden), die bei einem Bruch meistens gute Fortsetzung zeigen. IOTA hatte somit z.b. fast 50% Profit gemacht, nach dem Bruch des EQs bei 56 bis zur 80 (insg. vom Boden aus, hatte es sich verdoppelt von 40 auf 80)=> Das sind unglaubliche Trading-Möglichkeiten, die man nach den Regeln der technischen Analyse spielen kann, egal wie das Volumen/oder sonstiges ist: Du musst eben dein Risiko kennen und anpassen.
=> Genau ein solcher nachhalter Bruch könnte übrigens erneut kommen bei IOTA, wenn wir über die 60 Cent gehen, wie im Video erwähnt.

ADA/USDT (Binance) liegt genauso wie Ripple im Equilibrium zwischen 0.065 nach unten, und 0.066 respektive 0.067 mit dem Schatten nach oben hin: auch hier wird der Bruch kommen.

Ich bin nahezu ausschließlich ein Bitcoin Investor: Das ist das erste Projekt, mit dem ich 2011 in Kontakt gekommen bin, und 2013 investiert habe, und seitdem halte! :) Den Großteil trade ich aber mittlerweile.
Antworten
DkeyMax Jack777
@Jack777,Danke für die Antwort und Glückwunsch, dass du BTC so zeitig auf dem Schirm hattest. Ich hatte leider meinen Focus seit ca. 12 Jahren nur auf Commodities und Indizes und ignorierte Kryptos bzw. erkannte nicht rechtzeitig ihr Potential. Mache weiter so, Abo hast dir verdient.
Antworten
Jack777 DkeyMax
@DkeyMax, Ja, davor hatte ich selber ja auch Gold & Silber getradet, und mein Konto plattgemacht. => Die Reise hatte ja gerade damit begonnen, dass ich ein Anhänger der Austrian School wurde, nachdem ich mit meinem VWL Studium 2011 anfing.

=> Dadurch bin ich eben überh. in Kontakt gekommen damals mit dem Geldsystem, mit Gold, und natürlich auch recherchiert, wie ein vom Staat unabhängiges Geldsystem aussehen würde, ehe ich dann damals auf das 'Bitcoin' Projekt stieß, und ein paar Verrückte auf Youtube sah, die vom Anstieg von 1 auf 10 Dollar schwärmten, eines vollkommen dezentralen Geldsystems. => Hab das damals nicht mal ernst genommen, sondern wie gesagt erst als wir dann bei 100 Dollar angekommen waren in 2013, und bereits einige meiner libertären Freunde Bitcoins gekauft hatten. Aber ja, gab auch wirklich keine deutschen Exchanges zum einfachen Kauf in 2011.
Antworten
DkeyMax Jack777
@Jack777, Heh, da haben wir ja was gemeinsam: Mag die Österreichische Schule und bin wahrlich kein Freund vom Keynesianismus, aber auch die Freiwirtschaftslehre hat was für sich.
Neben der Dezentralität ist es auch faszinierend, dass es ein Projekt von "unten nach oben" darstellt. Mal schauen wie weit kommende Regularien greifen und welche Blockchain/Tangle sich durchsetzt. Glaube in 10-15 Jahren werden wir die Technologie in vielen Lebensbereichen vorfinden.
+1 Antworten
Jack777 DkeyMax
@DkeyMax, Yess absolut. Wir sind gerade mit der Blockchain genau da, als man 1998 die Amazons noch belächelt hatte. Als ich letztens mit meiner Freundin unterwegs war in München, hab ich mir die Läden mal bewusst angesehen: Außer hübschen Cafés und Sachen, die man tatsächlich physisch sich vor dem Kauf anschauen muss, gibts nicht mehr viel -> Amazon hat alles gefressen.

Ähnlich wird es mit allem kommen, was heute Vertrauen & Sicherheit angeht, womit heute noch Intermediäre ihr Geld verdienen. Die Blockchain wird diese fressen.
Antworten
DkeyMax Jack777
@Jack777, Jepp, nun wollen noch Karstadt und Kaufhof fusionieren, aber das ist letztlich auch nur ein Tod auf Raten, wenn sich die Konzernspitze nichts Außergewöhnliches einfallen lässt. Nur von Textilien uä. können sie kaum überleben. Die Blockchain wird viele Mittelsmänner-Berufe verdrängen, vom Notar (Smart Contracts) bis Treuhänder. Jetzt muss zuvorderst erstmal das Finanzsystem reformiert werden, damit alle Wirtschaftssubjekte fair davon partizipieren können.
+1 Antworten
Wie immer interessant. Habe schon viel gelernt und versuche etwas mehr nach Deiner Strategie zu handeln. Manchmal will ich dann aber doch nicht auf ein paar Prozente verzichten und kauf micht früher ein, was allerdings so semi Erfolgreich ist. Mach weiter so. Sehe die Analysen genauso, aber leider macht der Bitcoin ja manchmal doch genau das Gegenteil :-(
Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden