ClavenAnalysis

BTCUSD - Es ist zu früh für den Bullenmarkt.

Short
BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
So oder so sieht es mit nicht aus als Wäre die Korrektur vorbei. Der Aufschrei wird groß sein falls sich Blau bildet und wir dann Stark nach unten Crashen für ein Lower low. Psychologisch ist es besser für die Bullen, wenn wirklich jeder auf der Welt Bitcoin Tod redet. Erst dann wird jedem Bewusst werden was To The Moon bedeutet. Aktuell fehlen die schlechten Nachrichten für die Bullen. Es ist zu viel Liquidität im Markt.
Es fehlen die "Bitcoin geht auf 0$" Panikverkäufe. Also wartet ab und seid einfach nicht voreilig.

Wohlmöglich wird es einen tiefen Dip geben.
Kommentar: Nur ein Update - weiterhin beides valide.

Kommentare

nicht schlecht, ich bevorzuge die variante mit 42 bis 48k.... die entspricht auch meiner Analyse.... würde auch gut zum 0.5er fibo der abwörtsbewegung passen.. ebenso der 1.61er ext. von Abc ( innerhalb B)wobei C innerhalb B noch im Ausbau ist mind. aber mal 36 bis 38k...erwarte ich den kurs... nach unten sehen wirs dann noch, je nach höhe zwischen 27 und 5k ist alles möglich😁😁
+1 Antworten
ClavenAnalysis Die_Perfekte_Welle
wird bald Klarheit geben.
Antworten
Kurse unterhalb des letzten Allzeithochs (ca. 20k) halte ich für sehr unwahrscheinlich.
Antworten
@xlw12, gerne mit Begründung
Antworten
xlw12 ClavenAnalysis
@ClavenAnalysis, also dadurch bisher alle vergangenen ATHS nie unterschritten wurden, wäre das schonmal ein Grund.

 
+1 Antworten
@xlw12, ja deshalb habe ich hier ja 2 Varianten. Für mich ist es aktuell nicht unwahrscheinlich. Ich warte auf eines der 2 Level. Dann kann man genaueres sagen. Aber eine Bulltrap würde ich nicht ausschließen wollen.
Antworten
Hey. Ich hatte eine ähnliche Betrachtungsweise. Siehe meine Ideen. Jedoch ist es nach dem Erreichen der 29k durchaus möglich, dass wir jetzt in die 5 bis ca. 70k bis 80k gehen UND danach erst in die große 4 bis 24k. Der letzte Impuls zwischen 29k und 36k würde ausreichen um BTC mit einer extended Welle 5 über das letzte ATH zu befördern. Nur eine Möglichkeit welche man im Auge behalten sollte !!! Aber tatsächlich nicht ganz unrealistisch, da BTC von 65k gleich bis unter 29k durchgeschossen ist. Dementsprechend sollte ein Pullback zum ATH mit nicht all zu hohem Volumen möglich sein.
Antworten
@nemokles halte ich für eher unwahrscheinlich. 80k wäre dann viel zu niedrig. Da dann erst recht viel Volumen im Markt ist und wir bestimmt die nächsten Jahre nicht wieder so günstig werden wie jetzt.
Antworten