SystemTrader-SNP

Lerninhalt- Wie prüfe ich fragwürdige Ausbrüche aus Formationen

Ausbildung
BINANCE:BNBUSDT   Binance Coin / TetherUS
DCT-Trading

Formations Ausbrüche validieren

Wir sehen, einen Ausbruch aus einer aufsteigenden Dreieck bei BNB.
Allerdings, wäre dies ein Ausbruch der meinen Kriterien nach möglicherweise in Frage zu stellen wäre;
A) Das Volumen ist mit dem Ausbruch NICHT angestiegen
B) Die Größe der Kerzenkörper, zeigen wenig Volatilität, ich möchte dynamische Ausbrüche sehen
C) Der Winkel in dem der Kurs aktuell ansteigt, ist sehr steil, dies erhöht die Chance für einen Retest/Pullback.

Grundsätzlich ist nun in Frage zu stellen ob die Formation korrekt erkannt wurde, möglicherweise wurde durch die Mehrheit der Marktteilnehmer diese Formation nicht erkannt oder durch mich falsch identifiziert.

Daher wäre im ersten Schritt nun die eingezeichneten Kanalbegrenzungen zu prüfen und möglicherweise anzupassen.
-> Wir passen uns dem Markt an mit unseren Zeichnungen und versuchen Ihn nicht danach zu beugen was wir sehen wollen



Nun wäre die übergeordnete Zeiteinheit zu prüfen.


Es bildete sich hier ein neues Hoch, ebenso hat die Formation ein gutes Progression/Regression Verhältnis erreicht.

Im Tageschart sehe ich einen möglichen Grund für den wenig dynamischen Ausbruch. Ich nutze Daten aus der Vergangenheit und nutze deren Informationen in der Gegenwart.

__________________________________________________________________
Die letzte Formation „Bullischer Wimpel“ hatte einen ähnlichen Ausbruch, wenig Volumen und wenig Dynamik. Daher kann ich möglicherweise davon ausgehen, dass dieses Verhalten Asset typisch wäre
-> (Wichtig, es sind auch weitere Ausbrüche zu prüfen, solche Asset typischen Besonderheiten sollten nicht anhand einer Formation ausgemacht werden)

Dies gibt mir natürlich keine Garantie, jedoch könnte ich mit diesem Wissen eine bestehende Long Position korrekt absichern, und ebenso Einstiege optimieren.


__________________________________________________________________
Unabhängig der Erkenntnisse aus dem Tageschart, sollten im 4Stundenchart mit einem Retest der Kanal Begrenzung oder nahegelegenen Unterstützungen (SMA20 Orange) gerechnet werden. Eben aufgrund des geringen Volumens.



Zusammenfassung:
-> Ausbrüche aus Formationen mit einem geringen Volumen sind in Frage zu stellen = falsch erkannt?
-> Kanalbegrenzungen prüfen = Anpassen?
-> Übergeordnete Zeiteinheit prüfen = Weitere Erkenntnisse?



_____________________________________
Es handelt sich hierbei nicht um eine finanzielle Beratung und oder Kauf oder Verkaufsempfehlung.
Der Chart und dessen Inhalt als auch der zugehörige Text spiegeln lediglich meine privaten Ansichten und Meinungen wieder.


Gerne ein like oder folgt mir, wenn ihr möchtet :)

Beste Grüße und viel Erfolg

Kommentare

Sehr gelungener Beitrag! Sehr gut gefallen hat uns der Teil über die Kriterien zur Bewertung eines Ausbruchs! Ihre Idee wird im nächsten TradingView Newsletter erscheinen.
100 Coins
+1 Antworten
SystemTrader-SNP ModeratorDE
@ModeratorDE, Vielen Dank, dass freut mich zu hören :)
+1 Antworten
Top, danke, genau solche Inhalte gefallen mir :)

"ebenso hat die Formation ein gutes Progression/Regression Verhältnis erreicht" Gibt es eine Faustformel/Richtwert ab welchem Verhältnis ein Preisanstieg gesund konsolidiert ist? Stange:Konso 1:1 zb? Ich denke es ist natürlich auch eine Frage welche Form von Flagge vorhanden ist. Sprich, wenn eine Stange über den Preis konsolidiert wird diese deutlich kürzer sein(bis zum 61Fib meinetwegen) als zB bei einer seitwärts gerichteten Flagge oder?
+1 Antworten
SystemTrader-SNP Lazytrader87
@Lazytrader87,
Servus, richtig ein "gesundes Verhältnis" wäre 1:1.
In der Praxis jedoch wird die Konsolidierung meist jedoch nach 2/3 der Formationslänger beendet
+2 Antworten