DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 15.02.2022

XETR:3XJN   XDAXDAX
So langsam muss Unser Dax sollte zum Dienstag nun langsam mal ein paar gezieltere Schläge setzen um sich den Weg unten freizuschlagen.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16775, 16490, 16230, 16180, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: neutral \ negativ
Tendenz: unter 15990 noch weiter Abwärtsrisiko drin
Grundstimmung: Doppeltop steht noch im Tageschart

Mit den aktuellen Spannungen um die Ukraine, aber auch die Inflationsraten und der dadurch anberaumten Sondersitzung der FED am Montag, war auf jeden Fall gut Zündstoff für Volatilität gegeben. Sollte sich der Dax entgegen der Erwartung ordentlich grün nach oben pressen, sollte man ihm bis 15310 und 15420 versuchen zu folgen, da das seine Rücklaufziele waren. Oberhalb von 15500 hätte er sogar Kaufsignale werfen können. Um unten weiterzukommen sollte nur die 15100 fallen am Montag, dann sollten sich 14965 und auch 14830 / 14800 öffnen.

Gesehen haben wir keinerlei bullishe Signale am Montag. Die 15100 fiel, die 14965 kam und dann drehte unser Dax kurz vor der 14830 wieder in den Verteidigungsmodus über, den er schon seit gut 10 Monaten ausspielt. Genau deshalb und wegen der fehlenden bullishen Signale am Montag könnte ich mir gut vorstellen, dass wir am Dienstag nochmal eine Nachwehe unten raus bekommen. Die dürfte sogar mit kleinem Aufwärtsgap Richtung 15180 / 15230 eingeläutet werden, wenn er dieses dann zügig abverkauft. Bricht er dann erneut unter die 15000 zurück, würde ich durchaus nochmal einen Versuch auf die 14830 / 14800 erwarten. So langsam wäre es ja durchaus auch mal lukrativ für den Markt genau da eben mal drunter zu schlagen um die ganzen Stopps der letzten 10 Monate rauszureißen, selbst wenn der Markt hinten dran wieder hoch will. 14750 und 14630 wären unten erstmal ganz interessante Ziele sonst, wenn er dann durchbrettert.

Sollte er aber mit der Verteidigung vom Montag nun wirklich kraftvoll in den Dienstag arbeiten und sich stabil und ruhig verhalten, wären oberhalb von 15230 sonst dann 15310 und 15420 / 15450 mögliche Anlaufstellen. Richtig schön auf der Longseite wird er für mich aber erst wieder mit Tagesschluss über 15160. Vorher würde ich schon eher noch das Risiko unten sehen. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken gilt der MA4UJ3 KO: 14000 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 16370 und der JN8BH5 KO: 17095.

Fazit: Zum Montag hat sich unser Dax erneut schwach präsentiert, konnte einen Rückfall unter die 14800 wie auch schon die letzten vier Male in den vergangenen 10 Monaten verhindern. Die Erholung selbst vom Tief weg, empfand ich jedoch als recht zögerlich, sodass mich nicht wundern würde, wenn unser Dax am Dienstag nochmal versucht drunter zu stechen. Platz um dafür Schwung zu holen hätte er noch bis 15180 / 15230. Alles darüber wäre für mich sonst eher gen 15310 und 15420 / 15450 orientiert. Unten wäre ein erneutes Unterbieten von 15000 förderlich um nochmal eine Nachwehe zur 14800 einzuleiten. Sollte die dann aufbrechen, könnte das noch bis 14750 und 14630 durchdrücken.