DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Montag, den 03.01.2022

XETR:3XJN   XDAXDAX
Ein neues Jahr beginnt an der Börse :) Ein guter Grund selbst nochmal zu schauen welche Fehler aus dem Vorjahr vermeidbar gewesen wären, denn wer etwas am Ergebnis ändern will, der muss bei sich ansetzen. Unser Dax wird uns nämlich auch im neuen Jahr mit genügend Schabernack und Überraschungsmomentum auf Trapp halten :)

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16775, 16490, 16230, 16180, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: neutral
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: wichtiger Entscheidungszone zwischen 15925 und 16060 erreicht

Zum Mittwoch hatte sich unser Dax wieder gut nach unten eingedreht. Sollte er das zum Donnerstag nun halten und die 15925 / 15940 weiter nach unten verteidigen, wären durchaus auch 15780 / 15750 unten noch erreichbar gewesen. Für den letzten Handelstag im Jahr sollte das durchaus auch ausreichend dann sein. So die Einleitung vom letzte Handelstag. Gesehen hatten wir dann ein Einlaufen in die 15925 / 15940 und auch das Abdrehen. nur eben das Ziel bei 15780 / 15750 blieb noch aus.

Ich denke daher, dass unser Dax den Jahresauftakt bestimmt einfach auch weglächelt und erstmal unbeirrt weiter macht, wie er im letzten Jahr aufgehört hat, auch um sich einfach erstmal zu finden. Ein Abgleiten in den Bereich um 15780 / 15750 wäre daher durchaus denkbar. Ich würde dort dann aber insbesondere darauf achten, wenn der sich dann auf grüne Stundenkerzen eindreht kann der nämlich durchaus auch wieder direkt an die 15900 hoch ziehen und auch darüber hinaus. Oben würde ich für eine mögliche Range aber wieder die Kante auf 15940 legen. Steigt der drüber hinaus, geht der bestimmt auch weiter zur 16020 und dem Gap bei 16060.

Unten ist die 15750 nicht ganz so gut als Kante zu gebrauchen, da die Marke schon auch recht weich ist und eine Überdehnung bis 15700 durchaus verkraften würde. Aber unter 15700, wäre wohl dann direkt auch die 15600 gleich noch in einem Abwasch dann erreichbar, wenn eben keine grüne Stundenkerzen aus der 15780 / 15750 raussteigen. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken gilt also der GH30RH KO: 14725 und der MA4UJ3 KO: 13975 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 16405 und der JN8BH5 KO: 17130.

Fazit: Zunächst erstmal allen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2022. Während sich der ein oder andere hoffentlich fürs neue Jahr vornimmt, alte schlechte verlustbringende Angewohnheiten aus dem Vorjahr abzulegen und dies dann auch umsetzt, wird sich unser Dax wohl nicht ändern und so quirlig bleiben, wie wir ihn kennen. Ich würde zum Montag daher erwarten, dass er einfach die Bewegung von letzter Woche fortsetzt und sich noch in die 15780 / 15750 reinarbeitet. Entstehen dort grüne Stundenkerzen, kann er gut bis 15900 hochschießen. Bricht er die 15750 und fällt dann auch unter 15700 hätte ich erst bei 15600 wieder was wichtiges. Oben bleibt es für mich die 15940 die nach oben aufgehebelt werden muss um 16020 und 16060 / 16100 freizulegen.