DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 10.11.2021

XETR:3XJN   XDAXDAX
Und wieder schiebt sich unser Dax per Tagesschluss nur um die 16030 herum... Da hat selbst meine Oma nun langsam keine Lust mehr drauf :D

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16775, 16490, 16230, 16180, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: positiv
Tendenz: seitwärts /aufwärts
Grundstimmung: oberhalb von 15700 positive Chartlage

Aufgrund fehlender Signallage galt das Vortages-Update auch zum Dienstag. Über 16085 waren damit dann 16118 noch zu erreichen, darüber sogar 16230 / 16245. Unten war die 16000 Richtschnur, 1590 / 15940 bleibt darunter harter Support, 15850 tiefer ein Korrekturziel. Bisher sah unser Dax zwar nach einem Abdrehen auf Tagesebene aus, verweigerte aber noch entsprechende Signale, also sollte er zum Dienstag nun welche setzen. So das Fazit von gestern. Doch neue Signale gelangen ihm nun auch zum Dienstag nicht. Der setzte sich nochmal ein neues Allzeithoch ins Buch rein und fummelte sich dann zum alten Sommerhoch bei 16030 zurück.

Damit zeigt sich unser Dax weiterhin nicht sonderlich motiviert auf Allzeithoch-Niveau noch Freudensprünge hinzulegen. Bekommt er da nicht bald Käufer motiviert, dürfte dann wohl die 16020 / 16000 mal nachgeben und dann muss die Unterstützung bei 15960 / 15940 zeigen was sie halten kann. Bricht auch geht dann Raum auf 15850 und tiefer auf. Aber er muss halt auch wirklich erst mindestens mal die 16020 / 16000 nach unten rausnehmen, um dafür entsprechende Signale zu setzen. Tut er das nicht, darf man ihm das Geschiebe hier oben auch noch nicht als Schwäche auslegen. Denn er fällt ja auch noch nicht.

Sollte er sich also wieder nur von der 16000 / 16020 zum Mittwoch nun hochdrehen oder diese aus der 15960 heraus zügig wieder verteidigen, wäre mit erneuten Anläufen von 16060 zu rechnen und im nächsten Ausflug darüber dann auch wieder ein höheres Hoch und damit auch neues Allzeithoch. 16118 bleiben dafür weiter attraktiv, darüber dann 16230 / 16245. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken gilt dann der MA9TAW KO: 15485 und der GH30RH KO: 14670 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 16500.

Fazit: Auch zum Dienstag zeigte unser Dax nur, dass er weiter so seine Probleme damit hat neue Allzeithochs zu stehen und zu feiern. Allerdings vermeidet er bisher auch sehr gekonnt Verkaufssignale. Bleibt das so, wird er sich immer wieder und wieder hochwühlen und neue Hochs drauflegen, eben so lange wie der Trend noch beständig bleibt. 16118 wie auch 16230 / 16245 bleiben daher oben beständige Ziele. Auf Tagesebene bleibt allerdings der Eindruck bestehen, dass er sich Eindrehen will. Um das zu bestätigen muss er nun aber auch mal mindestens 16020 / 16000 nach unten rausnehmen. Das würde Platz in die Support-Zone 15960 / 15940 schaffen und wenn auch die bricht, dann 15850 und tieferes freilegen.