DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 04.11.2021

XETR:3XJN   XDAXDAX
Zum Mittwoch konnte sich unser Dax nun schon zum Allzeithoch vorarbeiten und zeigt sich bisher noch ziemlich kräftig.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16775, 16490, 16230, 16180, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: positiv
Tendenz: seitwärts /aufwärts
Grundstimmung: oberhalb von 15700 positive Chartlage

Unser Dax lag seit Oktobertief weiter gut im Aufwärtstrend und hatte neue Allzeithochs zum Greifen nahe. Sollte ihm die 15980 da nun nicht den Weg am Mittwoch versperren, sollten neue Allzeithochs kein Problem darstellen. Springt er gar übermotiviert hindurch, sollten selbst 16118 und 16230 / 16245 zum Mittwoch mit auf dem Zettel stehen. Unterhalb war 15930 / 15900 als Support anzuführen. Alles darüber sollte positiv gewertet werden. Erst darunter wären Rücklaufziele wie 15830 / 15810 möglich gewesen. So das gestrige Fazit.

Doch ein darunter ließ unser Dax gar nicht erst zu. So stabilisierte er sich ganztägig in der Supportzone bei 15930 / 15900 und klappte dann zum Abend die dabei entstandene Range nach oben um und lieferte uns ein neues Allzeithoch. Dieses will er nun sicher am Donnerstag auch nochmal im regulären Xetra-Handel bestätigt sehen, sodass weitere Anstiegshochs in der Bewegungsrichtung eingeplant werden dürfen. 16060 wäre sicherlich eine interessante erste Anlaufstation oben, aber auch die größeren Ziele bei dann 16118 und 16230 / 16245 hätten so ihren Charme, wenn unser Dax hier weiter im Trend schwimmen mag.

Ein bisschen kritischer sollte man zum Donnerstag aber schon hinschauen, immerhin hat unser Dax nun monatelang immer wieder zu epileptischen Anfällen tendiert, sobald er neue Rekord-Kurse verbuchen konnte. Ich könnte mir daher durchaus vorstellen, dass er sich zwar noch ein gutes Stück über das ATH schieben kann, dann aber langsam schon wieder an Fahrt verlieren dürfte. Unterhalb ist 15960 nun wichtige Unterstützung wie auch 15920. Erst tiefer dreht sich die Chartlage wieder Richtung 15800 und 15710 ein. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der MA5R6W KO: 14265 und der GH30RH KO: 14655 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 16525.

Fazit: Unser Dax hat es nun bis ans Allzeithoch geschafft. Da er sicherlich auf dem Weg hier hin einige überrumpelt in Short-Positionen stehen ließ, wäre es für ihn schon verlockend, sich auch mal prachtvoll über die letzten Hochs zu stellen bevor er sich wieder in einen Rücklauf schwingt. Das können dafür zum Donnerstag dann durchaus auch schon 16118 und 16230 / 16245 werden. Kleineres Zwischenziel ist 16060. Unterhalb stellt 15960 wie auch 15920 nun eine gute Unterstützung dar, erst darunter würde sich der Chart wieder Richtung 15800 und 15710 und damit den Raum für ein Doppeltop öffnen. So potent wie unser Dax allerdings aktuell auftritt, halte ich einen schönen Schuss vorher nochmal oben raus da schon noch für angebracht.