DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 03.12.2021

Short
XETR:3XJN   XDAXDAX
Nach einem ziemlich schwachen Vortagesschluss konnte sich unser Dax zum Donnerstag erstaunlich gut halten und zeigte damit weiter recht unschlüssiges Verhalten hier unten.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16775, 16490, 16230, 16180, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: neutral bis negativ
Tendenz: seitwärts / abwärts
Grundstimmung: positive Chartlage erstmal wieder zerrissen

Unser Dax hatte zum Mittwoch den vierten Tag in Folge unter der 200-Tagelinie geschlossen und stand damit nicht wirklich besser da als zum Vortag. Die Lage blieb daher unverändert. Sollte er sich unter die 15030 werfen sollte das dann durchaus schon mal Platz bis 14920, 14830 und 14750 freilegen. Oben blieb auch weiter erstmal die 15230 die Kante. Darüber sollte er erneuten Freilauf auf 15320, 15450 und 15600 bekommen. Aufgrund der noch immer recht hohen Volatilität war mehr Bewegung einzuplanen. So das gestrige Fazit.

Schauen wir uns an, was unser Dax draus gemacht hat, war das definitiv nicht die Verwandlung des schwachen Bildes. Schon mit Aufwärtsgap machte er einer Auflösung auf der Unterseite einen Strich durch die Rechnung und spielte lieber wieder von oben mit der 15230. Insgesamt wirkte er dabei nun langsam wieder deutlich ruhiger und gelassener und vollendete seinen Handelstag nahe der 200-Tagelinie. Das öffnet zum Freitag nun natürlich Raum da nochmal zu versuchen oben raus zu laufen. Kann der Dax oben weiter Boden gut machen, wäre mit Überwinden der 15380 / 15400 dann wieder 15450 und auch 15550 / 15600 erreichbar.

Um unten sich wieder in die Abwärtsbewegung einzuklinken würde ich von ihm sehen wollen, dass er die 15170 nach unten rausnimmt, da hat er die letzten beiden Tage nun schon gesperrt. Fällt die nach unten sind auch wieder 15120, 15030 und tiefere Bereiche greifbar, aber dafür braucht es eben auch noch etwas weiter anhaltenden Druck auf der Leitung, schiebt der wieder nur eine ruhige Kugel erscheint das offene Gap oben zur 15910 sonst langsam zunehmend attraktiver. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken gilt dann der GH30RH KO: 14685 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 16475 und der JN8BH5 KO: 17200.

Fazit: Die letzten Tage hat unser gerne mal einen Eindruck vom Abend direkt per Aufwärtsgap wieder entkräftet. Der Eindruck vom Donnerstag war nun eher ruhig und sogar leicht freundlich / stabil. Sollte er diesen Eindruck zum Freitag zerreißen wollen, müsste er die 15170 nach unten rausnehmen. Das würde dann Platz auf 15120, 15030 und tiefere Kurse freilegen. Kommt er dem aber nicht nach und schiebt nur fleißig weiter oben über die 200 Tagelinie um 15400 drüber, würde ich die nächsten Ziele dann bei 15450, 15550 / 15600 anpeilen.