ARESABI

[AKTIEN] Xiaomi Analyse: Handelsverbot & Earnings

FWB:3CP   XIAOMI CORP. CL.B
In dieser Analyse beobachten wir den Preis der Xiaomi Aktie an der Frankfurter Börse in einem Aufwärtskanal seit Ende 2019.
Dieser Kanal hat seine "Funktionalität" mehrmals unter Beweis gestellt.
In Folge der aktuellen Abwärtsbewegung, steht uns der Boden das Kanals unmittelbar bevor.
Die Abwärtsbewgung ist katalysiert durch ein Handelsverbot, welches seitens der USA und teilweise auch seitens Deutschland
im Laufe des Jahres 2021 durchgeführt wird. In sofern ist die Xiaomi Aktie nur noch zeitlich begrenzt handelbar,
es sei denn es kommt zu einem politischen Umschwung (Konkret: Joe Biden zieht die Entscheidung zurück).
Das resuliert langfristig in einem herben Verlust in Sachen Kauf- & Verkaufsvolumen.
Gleichzeitig performed das Unternehmen in der Mobilfunksparte hervorragend und baut seinen Marktanteil laufend aus.
Auch das Geschäft in der FinTech-Branche (u.a. Kreditgeschäft) soll während dem Ausschleichen der Corona Pandemie wieder fokusiert werden.

Am 23. März 2021 erwarten uns die Earnings welche voraussichtlich positiv ausfallen. Die Reaktion der Marktteilnehmer bleibt abzuwarten.
Ein positive (und vor allem nachhaltige) Reaktion überschneidet sich mit dem Boden es Kanals und ist gegebenenfalls der trigger für das Abprallen und dem Weg zu Top des Channels.

Besonders hervorzuheben ist die Ähnlichkeit in der Kursbewegung vor einem Jahr (gelbe Box). Der Markt tendiert generell dazu, sich in Muster zu verhalten. Wünschenswert wäre ein ähnliches Verhalten der Käufer und Verkäufer wie zu Beginn des Jahres 2020.

Sofern das Thema rund um das Handelsverbot nicht abschwillt, folgt auf eine kurzfristige positive Reaktion des Marktes ein weiterer Abverkauf und so eventuell der Bruch des Kanals. In diesem Fall käme eine gesamte Trendwende in betracht, mit Kurszielen im 2€ Bereich. Ob die technische Perspektive mit dem tatsächlichen "Börsenwert" des Unternehmens zum Zeitpunkt X übereinstimmt, bleibt bisher noch offen.

Cheers,
Ares