Beschreibung

Die Philippine Stock Exchange (PSE) ist die einzige Börse auf den Philippinen. Sie gehört zu den Pionierbörsen in Asien und geht auf die beiden früheren Börsen des Landes, die Manila Stock Exchange (gegründet 1927) und die Makati Stock Exchange (gegründet 1963), zurück. Im Jahr 1992 wurden die beiden Börsen zur heutigen Philippine Stock Exchange vereinigt. Der Hauptsitz der PSE befindet sich in Bonifacio Global City, einem der wichtigsten Geschäftsbezirke des Landes. Die PSE wird von der philippinischen Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde reguliert und zählt über 270 börsennotierte Unternehmen.

Der Benchmark-Index der Börse ist der PSEi, ein nach der Marktkapitalisierung gewichteter Index, der die Performance der 30 größten und aktivsten Stammaktien abbildet und den Streubesitz bereinigt. Die PSE verfügt auch über einen All Shares Index, einen breiteren Index, der alle am Main Board notierten Stammaktien umfasst. Die PSE-Indizes werden halbjährlich überprüft.