DayTradingSecrets
Long

#GOLD - Ist noch ausreichend Benzin im Tank? Die Herausforderung

FX:XAUUSD   Gold / US-Dollar
OANDA:XAUUSD

Goldbewertung aus verschiedenen Gesichtspunkten

Ich lese viel und hole mir viele hilfreiche Informationen im Austausch mit erfahrenen Händlern und Analysten, deren Meinungen ich sehr wertschätze.
Gold ist immer ein interessantes Thema. Es fasziniert mich und meine Freunde.

Gestern habe ich ein Bier mit einem Bekannten getrunken, der sich 1 Kg . physisches Gold gekauft und „versteckt“ hat.

Das gab mir Anlass wieder etwas Nachforschungen anzustellen.

Die Herausforderungen Gold zu bewerten sind:

1) Gold ist das ultimative „Knappheitsgut“. Der Wert wird weder durch den Nutzen oder die Fähigkeit, Einnahmen zu generieren, bestimmt. Allein die Seltenheit von Gold bestimmt den Wert.

2) Die Herausforderung bei „Knappheitsgütern“ ist, dass es keinen zugrundeliegenden fairen Wert gibt. Bei Aktien zum Beispiel kann man einen fairen Wert ermitteln, aber bei Gold liegt dieser ausschließlich im Angebot und der Nachfrage. Deshalb meiden viele institutionelle Anleger Gold , weil man keinen fairen Wert ermitteln kann.

3) In Zeiten von stark ansteigenden Haushaltsdefiziten und Geldaggregaten, das heißt, die sich im Umlauf befindenden Geldmengen steigen an, stieg der Goldpreis stark an. Dies ist derzeit auch der Fall. Gold dient als Diversifikation und Absicherung, wie bei meinem oben genannten Bekannten.

4) Wenn man sich die Analysen und Meinungen anhört, dann wird ständig über einen Bullenmarkt im Gold gesprochen. „Gold über 10.000 USD“. Fakt ist, wenn Gold sich in einem Aufwärtstrend befindet, dann läuft der Markt unaufhaltsam. Der Trend endet nur, wenn der US-Dollar eine signifikante Stärke zeigt und/oder die Notenbanken ändern ihre Politik und hören auf Geld zu drucken. Zu diesem Zeitpunkt ist keines dieser Szenarien zusehen. Von daher sieht es bullisch für Gold aus.

Eine weitere Herausforderung, ist, dass Gold mehrere Faktoren auf einmal ist:

Gold stellt für verschiedene Menschen und Kulturen eine unterschiedliche Bedeutung.

1) Gold war eine Währung bzw. ist es immer noch.
2) Gold ist eine Ware und Rohstoff
3) Gold ist eine Wertanlage
4) Gold ist ein Konsumgut, für Schmuck. Wenn man nach Indien guckt, dann ist es noch viel mehr als nur dies.

Um es zusammenzufassen:

Wenn man Gold als Währung betrachtet, dann ist Gold sehr weit weg von einer Überbewertung und der Markt hat noch lange keine extremen Hochs gesehen.

Wenn man Gold als Rohstoff und Ware ansieht, dann sieht der Preis eher teuer aus. Das kann daran liegen, dass die anderen Rohstoffe, zu günstig erscheinen, wie Öl zum Beispiel.

Betrachtet man Gold als Anlageinstrument, dann ist noch deutlich Luft nach oben vorhanden im Vergleich zu amerikanischen Aktien und Anleihen.

Gold aus Sicht eines Konsumgutes sieht teuer aus, wenn man es ins Verhältnis zum Einkommen eines durchschnittlichen Arbeitnehmers betrachtet, aber es ist immer noch erschwinglich.

Kurz gesagt und hier liegt meine Meinung mit der von den Analysten:

Gold hat noch nicht seine Extremstände erreicht. Die Extremstände von vorherigen Bullenmärkten sind in weiter Ferne

Es ist noch genug Benzin im Tank, um den Motor am Laufen zu halten!

Good Trades,

Robert
# English: FTMO Trading https://t.me/ftmo_challenge
# Deutsch: FTMO Trading https://t.me/ftmo_challenge_deutsch
# Mein Spiegel Bestseller "Drachenjahre" https://amzn.to/2P7ud0u
# Interview mit der Legende Dr. Marc Faber https://youtu.be/XDpCWd9qTm4

Kommentare

Ja - der Goldpreis hat bestimmt noch Potential. Inflation und Dollarkurs bestimmen das mit. Die Frage: Was passiert im einem möglichen großen Crash - Goldverbot ?oder Einziehung ? kann man dann wirklich noch was damit anfangen ? Wie sicher ist die Absicherung ? Danke für den Beitrag. Gruß R.
Antworten
DayTradingSecrets 036523aab7934870bb71b802b0d078
@036523aab7934870bb71b802b0d078,

Die Frage ist: Wie definierst du einen großen Crash für dich und/oder die Gesellschaft?

Unter einem großen Crash verstehe ich, wenn nicht nur die Wirtschaft einbricht, sondern dies zu weiteren zivilen Unruhen führt. Das heißt konkret, dass die legislative, exekutive und die judikative Gewalt nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren oder umgesetzt werden. In diesem Fall hilft dir Gold nicht weiter, sondern eher Waffen.

Es geht einfach gesagt ums Überleben. Dann stellt sich die Frage: Hat meine Familie genug zu Essen? Wenn nicht, wo bekomme ich dies her?

Jegliche Form von Nächstenliebe wird ausgesetzt, wenn es um die Frage des Überlebens geht.

Ich habe dies am eigenen Leibe im Gefängnis erlebt als bei uns die Wasserversorgung fast Komplett zum Stillstand gekommen ist für mehrere Tage. Dies bei 40 Grad in einer Zelle mit 18 Leuten auf 19 qm. In so einer Situation werden die liebsten Menschen zu Bestien.

In so einer Situation gilt das Recht des Stärkeren. So traurig es klingt, aber es ist die Wahrheit. Siehe Krieg.

Von daher hilft dir Gold kein Stück. Aber bis dahin muss noch viel passieren....

Viele Grüße,

Robert
Antworten
@DayTradingSecrets, Danke Gott jeden Tag, daß Du das durchgestanden und soviel Stärke hattest. Ja Krieg, ist langfristig auch nicht auszuschließen. Aber ich dachte tatsächlich eher an einen Zusmmanbruch einzelner Staaten, oder EURO-Zone, Banken, Konzerne und wirtschaftliche Depression. Gruß R.
Antworten
DayTradingSecrets 036523aab7934870bb71b802b0d078
@036523aab7934870bb71b802b0d078,

Ja, aber wenn Staaten zusammenbrechen, dann haben wir einen Bürgerkrieg. Dies hat gravierende Auswirkungen. Da hilft nur die Flucht in sichere Gefilde. Siehe Syrien. Liebe Grüße
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden