Sisa87

Türkische Lira: Zinsen sinken aber Inflation steigt

OANDA:USDTRY   US-Dollar / Türkische Neue Lira
Die türkische Lira bleibt im Abwärtsmodus. Die Leitzinsen wurden heute gesenkt aber die Inflation zieht weiter an und könnte damit die Lira weiter schwächen, wenn es zu keiner Beruhigung kommt.
Der Broker IG taxiert zur Stunde den USD/TRY auf 6,0827 TRY. Damit liegt das Devisenpaar heute rund 0,30 Prozent höher als am Vortag.

Türkische Lira Gesprächspunkte:

-
  • TCMB senkt Leitzinssatz
    - Inflation steigt weiter an
    - Charttechnischer Widerstand in greifbarer Nähe

TCMB senkt wie erwartet den Leitzinssatz

Die türkische Notenbank heute wie erwartet den Leitzinssatz gesenkt. Auch in der heutigen Notenbanksitzung beschloss der geldpolitische Ausschuss den Leitzins von 11,25% auf 10,75 % zu senken. Die Notenbank sagte in ihrer Begründung, dass die jüngste Daten zeigen, dass sich die Erholung der Wirtschaftstätigkeit fortsetzt.
In 2019 hat die türkische Zentralbank die Zinsen mehrmals gesenkt um unter anderem die Inflation einzudämmen. Der Leitzinssatz lag in der Spitze bei 24% und wurde bis jetzt runter auf 10,75% gesenkt. Die Inflation war stetig zusammen mit dem Leitzins gefallen. Aber seit mehreren Monaten sehen wir einen negativen Zusammenhang zwischen Zinsen und Inflation , was aktuell keine günstige Konstellation für die türkische Lira ist.

Charttechnischer Widerstand in greifbarer Nähe

Die türkische Lira hat in den Tagen vor der Zinsentscheidung weiter an Wert verloren und die erwartete Zinssenkung wurde verkauft. Der Aufwärtstrend im USD/TRY bleibt intakt und erreicht nun einen wichtigen Widerstandsbereich bei rund 6,10 TRY.

Der RSI als auch die 40-Wochen-Linie deuten auf eine Fortsetzung des Aufwärtstrend. Solange der RSI über der Grenzschwelle bei 48,5 bleibt und die Glättungslinie ihre Aufwärtsreise fortsetzt, könnte mit weiteren Rallye gerechnet werden.

Bestätigt wird der Aufwärtstrend, wenn auf Wochenbasis der Widerstandsbereich bei 6,10 nachhaltig überwunden wird. Gelingt dies nicht, könnte gepaart mit einer Abmilderung der Inflation ein Gegenangriff der Lira gestartet werden. Dabei könnte das Devisenpaar bis zur 40-Wochen-Linie bei 5,80 TRY fallen

Kommentare

Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Einen Freund empfehlen Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden